10.05.06 19:02 Uhr
 146
 

Fußball: Nürnberg verpflichtet australischen WM-Teilnehmer

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg wird sich zur neuen Saison mit dem australischen Nationalspieler Michael Beauchamp verstärken, der vom Nationaltrainer Trainer Guus Hiddink ins WM-Aufgebot seines Landes berufen wurde.

Bisher spielte Beauchamp in Australien bei den Central Coast Mariners. Nürnberg leiht den Spieler zunächst für ein Jahr aus und hat dann eine Option auf eine weitere Verpflichtung.

Zu gleichen Konditionen verpflichtete man Beauchamps Vereinskollegen Dean Heffernan auch zunächst für ein Jahr. Einen Vertrag über vier Jahre bekommt der kroatische U21-Nationalspieler Leon Benko von Varteks Varazdin, der den Sturm verstärken soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Nürnberg, Verpflichtung, Teilnehmer
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Stadionsprecher beleidigt Cottbus - "Beginnt heute mit elf Söldnern!"
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2006 18:38 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die drei Spieler sind vermutlich keine sofortigen Verstärkungen. Wenn es einer am 1. Spieltag in die Anfangsformation schafft, ist das sicher ein Erfolg für die Einkaufspolitik.
Kommentar ansehen
10.05.2006 19:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird schwer: kann man hier in england sehen sie brauchten im schnitt 2 jahre um voll fuss zu fassen.
Kommentar ansehen
10.05.2006 22:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich gespannt, was nächstes Jahr aus dem Club wird....

Hoffentlich steigen sie nicht gleich wieder ab...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?