10.05.06 18:15 Uhr
 235
 

Fußball: Der VfB Stuttgart meldet mit Roberto Hilbert zweite Neuverpflichtung

Mit Roberto Hilbert vom Zweitligist SpVgg Greuther Fürth wurde beim VfB Stuttgart nach Antonio Da Silva vom FSV Mainz 05 noch eine Neuverpflichtung bekannt gegeben.

Für etwa 1,3 Millionen Euro Ablöse hat der offensive Mittelfeldspieler einen Vertrag bis Juni 2010 unterschrieben. Die Ablöse wurde fällig, da er in Fürth noch einen Vertrag bis 2007 hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stuttgart
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2006 19:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal sehen: ob er wirklich diese verstaerkung wird, weil es ist schwer in der bundesliga fuss zu fassen.
Kommentar ansehen
10.05.2006 21:28 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
siehe FC Köln :-): FC Köln^^ schnüff, schnüff


irgendwie bin ich versagerfan: t-mobile, fcköln, vfblübeck... :-(
Kommentar ansehen
11.05.2006 10:02 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
offensives mittelfeld: da fehlt dem vfb seit dem weggang hlebs einer.

mal sehn

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?