10.05.06 16:55 Uhr
 449
 

Im Container von China nach Niederbayern: Katze überlebte mehr als drei Wochen

Über eingeführte Vogelspinnen zwischen Bananenstauden wird hin und wieder in Medien berichtet. Doch über eine Katze, die aus China im Container als "blinder Passagier" eingeführt wurde, kommt es seltener zu Meldungen.

In Neuötting wurde so ein Container entladen, in dem zwischen Chemikalien auch die völlig erschöpfte Katze zum Vorschein kam. Drei Wochen lang hatte die schwarze Mieze ihre unfreiwillige Reise ohne Wasser und Nahrung überstanden.

In einem Tierheim in Kronberg wurde die verängstigte Katze, die immer wieder flüchten wollte, versorgt. Da im Moment in ihrer Heimat die Tollwut intensiver als die Vogelgrippe herrscht, muss sie nun vier Monate in die Quarantäne.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Woche, Katze, Container
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Leipzig: Studenten stören Vorlesung eines rassistischen Jura-Professors
19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?