10.05.06 16:55 Uhr
 447
 

Im Container von China nach Niederbayern: Katze überlebte mehr als drei Wochen

Über eingeführte Vogelspinnen zwischen Bananenstauden wird hin und wieder in Medien berichtet. Doch über eine Katze, die aus China im Container als "blinder Passagier" eingeführt wurde, kommt es seltener zu Meldungen.

In Neuötting wurde so ein Container entladen, in dem zwischen Chemikalien auch die völlig erschöpfte Katze zum Vorschein kam. Drei Wochen lang hatte die schwarze Mieze ihre unfreiwillige Reise ohne Wasser und Nahrung überstanden.

In einem Tierheim in Kronberg wurde die verängstigte Katze, die immer wieder flüchten wollte, versorgt. Da im Moment in ihrer Heimat die Tollwut intensiver als die Vogelgrippe herrscht, muss sie nun vier Monate in die Quarantäne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Woche, Katze, Container
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?