10.05.06 16:36 Uhr
 386
 

Russland plant Experimental-Kernkraftwerk

Sergej Kirijenko, der Chef der Atomenergieagentur Rosatom erklärte in St. Petersburg, dass Russland sechs neue Reaktorblöcke bauen möchte. Damit sollen vier alte Reaktoren ersetzt werden.

Sollte nicht bis Anfang 2008 mit dem Bau begonnen werden, käme es in St. Petersburg langfristig zu Stromausfällen. Welcher Typ von Kraftwerk gebaut werden soll ist noch unsicher.

Das neue Kraftwerk soll den Status eines "Experimental-Standortes" erhalten.


WebReporter: XrayFF
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Experiment
Quelle: www.aktuell.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2006 16:32 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die bauen auf und wir reissen ab. Gleichzeitig importieren wir Strom vom tscheschichen AKW Tremelin und halten Kraftwerke am laufen um Leistungseinbrüche der Windenergie aufzufangen. Das ist so, wie wenn ich mit einem Motorrad neben einem Fahradfahrer herfahre, falls er mal schlapp macht und das als Umwelstschutz verkaufe.
Kommentar ansehen
10.05.2006 17:35 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Stimmt wohl wie ich es sehe mit der meinung des Autors überein.
Kommentar ansehen
10.05.2006 18:03 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ich kann dem Autor nur zustimmen. Wir pusten entweder mehr Abgase in die Luft (Kohle, Gas, Öl) um Energie zu gewinnen oder wir bauen Windkrafträder, die sich was die Anschaffungskosten angeht niemals rentieren werden. Wenn das Teil umkippt, hat es gerade soviel Strom produziert, dass die Kosten für den Bau reingekommen sind. Außerdem, um unserem steigenden Energiehunger zu befriedigen, bauen die Franzosen an der deutschen Grenze immer mehr Atomkraftwerke, deren Strom wir dann einkaufen. Es muss hoffe ich nicht erwähnt werden, dass unsere Sicherheitsstandards höher sind als die in Frankreich. Unsere Atomkraftwerke werden abgeschaltet, deshalb wird kein Geld mehr reingesteckt, wodurch die Kraftwerke nun auch unsicherer werden. Aber dank der Grünen und ihren Wählern, werden wir immer abhängiger. Nicht?
Achja, Strom kommt doch aus der Steckdose.

Ciao
Kommentar ansehen
10.05.2006 18:11 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein GAU im dichtbesiedelten Deutschland wäre das Ende unseres
Landes. In den weiten Russland wäre es weniger schlimm.
Kommentar ansehen
10.05.2006 18:21 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
usambara: Tschernobyll hat mehr Unheil in weiter entfernten Regionen angerichtet als in der umgebung. Ausser natürlich der direkte Umkreis.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?