10.05.06 13:15 Uhr
 3.943
 

Kinderfreundliche Männer am Gesicht erkennen

Frauen erkennen offensichtlich am Gesicht ihres männlichen Gegenübers nicht nur, ob er gesund kräftig und fortpflanzungsfähig ist, sondern auch seine Bereitschaft zur Nachwuchsbetreuung. Und sie wählen Partner auch entsprechend aus.

Dies erforschte man an der University of California. Zuerst wurden 39 Männer auf Kinderfreundlichkeit, aber auch auf so genannte männliche Attribute getestet, dann die Fotografien dieser Männer verschiedenen Frauen zur Beurteilung vorgelegt.

Die Frauen tendierten erwartungsgemäß für eine Affäre zu den höher testosteronbestückten Männer, für eine lange Beziehung eher zu den als kinderfreundlich eingestuften.


WebReporter: ringom
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Kind, Gesicht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2006 17:09 Uhr von ringom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kanns aber schon zu spät sein: bis sie die sieht?

Gesichter sieht man tagtäglich und kann dabei üben...
; )

den Rest meiner Meinung behalt ich besser für mich
Kommentar ansehen
10.05.2006 21:39 Uhr von Ferkel2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: hehe^^:) *reusper reusper* nicht alle die ein schönes gesicht haben haben auch einen kleinen *reusper reusper* :-X
ok macht weiter
los :P
Kommentar ansehen
11.05.2006 07:14 Uhr von |COL|Pinhead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Urinstein: Eine neue Art von Mann ist enstanden?

Mir neu das Männer Eier haben!
Kommentar ansehen
11.05.2006 16:25 Uhr von Eysenbeiss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn²: Was erkennt man denn dann bei nem Mann, der bei nem Unfall ne Verletzung im Gesicht erlitten hat ?

Solche Studien sind purer Schwachsinn, aber gut ne us-amerikanische Uni, was will man da schon erwarten.
Kommentar ansehen
11.05.2006 22:22 Uhr von ringom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eyssenbeiss: Ich würde mal behaupten, man erkennt dass er nen Unfall hatte?
: )
Kommentar ansehen
12.05.2006 16:45 Uhr von marry jane
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Eysenbeiss: Na komm, Amerikas Wissenschaftlicher Zweig ist (im allgemeinen) besser bestückt als der deutsche, das der Religiöse Zweig so viel SChwachfug bei den hervorruft:
Naja, das ist ne andere Story

Aber unsinnige Studien sind sicherlich kein spezifisch amerikanisches Produkt, sondern sehr häufig werden auch europäische des gleichen Niveaus präsentiert

ob nun europäisch, amerikanisch, asiatisch oder sonst irgendwatt: egal, von überall her kommt solch dummfug

-.- leider
Kommentar ansehen
12.05.2006 17:04 Uhr von Luzifers hammer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Schwachsinn.
Dann kann man Kinderschänder an ihrer Fresse erkennen.lol
So wie man Juden erkennt oder was?

Das Credo des heutigen Menschen lautet:
´Ich glaube an das Image, an den Computer und an die Demoskopie.´
(Vittorio de Sica, ital. Regisseur u. Schauspieler, 1902-1974)

Irren ist menschlich.
Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
(Dan Rather

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?