10.05.06 11:57 Uhr
 134
 

Haftbefehl für zweiten Verdächtigen der Potsdamer Gewalttat wird heute geprüft

Über drei Wochen sind seit der Tat vergangen. Jetzt prüft der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe, ob der Haftbefehl gegen den zweiten Tatverdächtigen aufrecht erhalten bleibt.

Gegen einen mitbeschuldigten 29-Jährigen wurde schon letzten Freitag der Haftbefehl bestätigt.

Das Gericht geht weiterhin von einer rassistisch motivierten Tat aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewalt, Haftbefehl, Potsdam, Verdächtig
Quelle: www.op-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen
Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?