10.05.06 11:57 Uhr
 134
 

Haftbefehl für zweiten Verdächtigen der Potsdamer Gewalttat wird heute geprüft

Über drei Wochen sind seit der Tat vergangen. Jetzt prüft der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe, ob der Haftbefehl gegen den zweiten Tatverdächtigen aufrecht erhalten bleibt.

Gegen einen mitbeschuldigten 29-Jährigen wurde schon letzten Freitag der Haftbefehl bestätigt.

Das Gericht geht weiterhin von einer rassistisch motivierten Tat aus.


WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewalt, Haftbefehl, Potsdam, Verdächtig
Quelle: www.op-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?