10.05.06 10:27 Uhr
 662
 

Update: Leiche im Monbijoupark in Berlin - neue Erkenntnisse

Wie schon berichtet, wurde bei Erdbaumaßnahmen im Berliner Monbijoupark eine mumifizierte Leiche gefunden.

Nach der Obduktion des Leichnams steht nun fest, dass es sich um eine weibliche Person handelt, etwa 1,60 m groß, die wahrscheinlich schulterlanges Haar trug. Das Alter und die Identität der Frau sind noch unbekannt.

Bei der Leiche handelt es sich wahrscheinlich um ein Mordopfer, da bei der Obduktion Gewaltspuren am Hals der Frau gefunden wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gofisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Update, Leiche, Erkenntnis
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2006 09:57 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel, scheint so gut wie sicher. Im Radio wurde auch von Fesselresten an Handgelenken berichtet, die in der Quelle allerdings nicht erwähnt wurden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?