10.05.06 09:37 Uhr
 1.609
 

GB: 15 cm langer Zierfisch löste Hausbrand aus

In Dorset (Großbritannien) hat ein 15 Zentimeter langer Zierfisch einen Hausbrand ausgelöst. Beim Planschen schwappte etwas Wasser aus seinem Aquarium, traf eine Steckdose, was einen Kurzschluss auslöste.

Durch diesen Kurzschluss wurde die Lampe seines Aquariums überhitzt. Der Plastikbehälter schmolz dann teilweise und geriet auf das Sofa, welches schließlich in Flammen aufging.

Die Familie schlief als das Feuer ausbrach, durch den Feueralarm konnte ein Nachbar die Familie retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen
Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2006 07:54 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Fisch ist dabei gestorben? Also das er schuld ist, denk ich nicht, aber der Auslöser ist er, obwohl, wer hat so viel Wasser in seinen Behälter gefüllt?
Kommentar ansehen
10.05.2006 11:11 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie final destination mäßig lol

eine richtig übele kettenreaktion. Gut das nichts ernsthaftes passiert ist und keine menschen zu schaden gekommen sind.

aber ich versteh trozdem nicht wie das wasser rauskam, wenn der deckel noch drauf war? Und wie können feuerwehrleute danach feststellen das tropfen wasser in die steckdose gelangt sind.... naja fachleute halt..

greetz
Kommentar ansehen
10.05.2006 12:45 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trau keinem Fisch über 10 cm! Das müssen schon mehr als ein paar Wassertropfen gewesen sein!

Absichern sollte man am Besten alle Stromkreise im Haus mit einem so genannten Fehlerstromschalter (FI-Schutz). Dann kann so etwas nicht mehr passieren.
Kommentar ansehen
10.05.2006 14:32 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
volksspeer: das würde ich eine überreaktion nennen.

im bad ja. aber überall?
Kommentar ansehen
10.05.2006 16:37 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überall FI - und schon kann nix mehr passieren...

Genau dieser Irr-Glaube ist die Befürchtung der Fachleute !

Der FI schaltet nur im Falle eine Fehlerstromes ab.
( Es muß ein Strom falsch fließen, also gegen Erde)

Kommt es durch Wasser in der Steckdose(nleiste) zu einer korrodierung eines Poles und in Folge zu einem ständigen "Anflackern" der Aquariumlampe ( macht man die nicht eigentlich nachts aus ?) würde das den Fehlerstromschutzschalter nicht sonderlich interessieren - erst wenn es zu spät ist....

Allerdings denke ich das es kein plötzliches , durch eine Welle entstandenes Ereignis ist, sondern der Fehler sich langsam entwickelt hat !
Bei der gelegenheit kann man ja mal alle Netzstecker überprüfen und bei unüblichen verfärbungen die Steckdosen(leisten) überprüfen und ggfls. erneuern...

Und denkt daran:
Auch mit FI kann man sich selber braten.. man muß es nur dumm genug anstellen!!!
Kommentar ansehen
10.05.2006 18:07 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich wars nich....
Kommentar ansehen
11.05.2006 09:18 Uhr von Tara17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
South Park: Erinnert mich total daran wo Stan den Killer-Goldfisch von seiner Tante geschenkt bekommt der dann alle umbringt und seine Mutter gräbt die Leichen ein.
Kommentar ansehen
11.05.2006 09:36 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fischhäppchen: du nicht?
bist du kleiner als 15 cm?
*fg*

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?