09.05.06 16:32 Uhr
 415
 

München: Seit 39 Jahren ohne Fahrerlaubnis Auto gefahren

Bei einer Verkehrskontrolle in Oberbayern flog nun ein Autofahrer auf, der seit seinem 18. Lebensjahr 39 Jahren lang ohne Führerschein mit einem PKW unterwegs war.

Der 57-jährige Arbeiter aus Wolfratshausen nahe München wurde erstmals in seinem Leben bei einer Polizeikontrolle angehalten. Er gab sofort zu, dass er noch nie einen Führerschein besessen hat.

Der ertappte Verkehrssünder musste mit dem öffentlichen Verkehrsmittel heimfahren. Da er zu seiner Arbeitsstelle pendelt, wird er auch künftig darauf zurückgreifen müssen.


WebReporter: hias57
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Jahr, München, Fahrer, Fahrerlaubnis
Quelle: www.region-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft
US-Militärflugzeug mit elf Insassen vor Japans Küste in Meer gestürzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2006 15:53 Uhr von hias57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon rekordverdächtig, dass es jemand schafft, fast ein gesamtes Arbeitsleben lang ohne den Lappen auszukommen, ohne jemals überprüft zu werden.
Kommentar ansehen
09.05.2006 16:45 Uhr von Robert2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie schon etwas seltsam, Fahren muss er ja können, wenn er bisher nie auffällig geworden ist, warum also keinen Fleppen machen? Klar kostet der inzwischen mit dem Pflichtsatz an Praxisstunden und Bla auch ca. 1000 Euronen, aber die wärn´s mir dann doch irgendwo wert. ;)
Kommentar ansehen
09.05.2006 17:00 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie: gehört dem Mann der Ehrenführerschein der deutschen Automobilindustrie.
39 Jahre, evtuell sogar unfallfrei, oder mindestens keine Unfälle wo Polizei notwendig war, oder er seinen Lappen hätte vorzeigen müssen.

Oder 39 Jahre immer Fahrerflucht?
Kommentar ansehen
09.05.2006 17:59 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles kein Problem. Von Wolfratshausen aus fährt die S7 in knapp 45 Minuten zum Hbf, das schaffste mit Auto sowieso nicht.
Kommentar ansehen
09.05.2006 19:46 Uhr von hias57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: Der wohnt wohl in Wolfratshausen und arbeitet in Schäftlarn (vielleicht sogar im Kloster dort ;-) ).

Sind nur 30 Minuten Fahrzeit, aber da fährt wohl nur 3x am Tag ein Bus.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?