09.05.06 16:30 Uhr
 85
 

Fußball: Vieris Hoffnungen für die WM sind endgültig vorbei

Der Stürmerstar Vieri (32 Jahre), der im Dress vom AS Monaco spielt, hat keine Chance mehr auf die Teilnahme an der WM 2006 in Deutschland. Der Italiener muss sich einer Knieoperation unterziehen. Diese soll in den nächsten Tagen geschehen, teilte der AS Monaco mit.

Die Knieverletzung zog er sich nach einem harten Tackling im Meisterschaftsspiel gegen Paris Saint-Germain zu. Ein Clubsprecher sagte zu der Verletzung, dass eine Operation unumgänglich sei.

Vieri schoss für Italien 23 Tore in 49 Länderspielen. Es wäre für ihn die dritte Weltmeisterschaft gewesen nach 1998 und 2002, bei denen ihm neun Tore gelangen.
Seinen Platz wird wahrscheinlich Filippo Inzaghi vom AC Mailand übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: polskatommy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Hoffnung
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2006 15:53 Uhr von polskatommy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schade, dass er sich verletzt hat, denn ich finde, dass Vieri ein super Stürmer ist und in Deutschland bestimmt eine gute Show geliefert hätte. Dadurch verliert die WM einen Star mehr. Hoffen wir mal, dass sich nicht noch mehr verletzen.
Kommentar ansehen
09.05.2006 19:27 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: wieder ein superstar weniger, aber er wird bestimmt nicht der letzte sein der sich verletzt.
ich glaube es sind zuviel spiele die sie bestreiten muessen.
Kommentar ansehen
09.05.2006 23:20 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja pech gehabt!!! Aber als Fußballer muss man nunmal damit rechnen, sich zu verletzen!! Dieser Sport geht eben auf die Physis!!
Kommentar ansehen
09.05.2006 23:32 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nunja Ich glaub Italien wird ihn auf jeden Fall ersetzen können...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?