09.05.06 14:07 Uhr
 1.491
 

Homosexuelle Frauen reagieren auf Pheromon-ähnliche Stoffe wie Männer

Das Karolinska Institut in Stockholm hatte bereits 2005 nachgewiesen, dass die Gehirne von homosexuellen Männern eher vergleichbar wie die Gehirne von heterosexuellen Frauen auf Pheromon-ähnliche Stoffe reagieren.

Jetzt wurde die Versuchsreihe auf homosexuelle Frauen ausgedehnt und wiederum ließ sich nachweisen, dass deren Gehirne auf Pheromon-ähnliche Stoffe ähnlich reagieren wie die von heterosexuellen Männern, aber gänzlich anders als die von heterosexuellen Frauen.

Beanstandet wurde allerdings, dass mit Duftkonzentrationen gearbeitet wurde, welche millionenfach über den natürlich auftretenden lagen, was die Ergebnisse auch komplett verfälschen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hathkul
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Sex, Homosexualität, Stoff
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2006 13:18 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was auch nicht erwähnt wurde ist : inwiefern ist denn dies ein Effekt der durch die Sexualität erst geprägt wurde, oder aber ein Effekt der die Sexualität erst prägt...?? Ursache und Wirkung sind hier nicht in Zusammenhang gebracht. Schade. Ziemlich naiv, für Wissenschaftler...
Kommentar ansehen
09.05.2006 14:50 Uhr von rolf22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessanter wäre doch die Frage, wie Pheromone auf Heterosexuelle Paare wirken. Ich habe vor kurzem ein sehr interessantes Buch dazu gelesen. Siehe:
http://www.amazon.de/...

Kommentar ansehen
10.05.2006 13:45 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das heißt also man könnte anhand der Reaktion von Menschen auf verschiedene Duftstoffe feststellen, welche sexuelle Neigung sie haben?!?
Kommentar ansehen
11.05.2006 16:07 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mondelfe: nun...bei quasi allen homosexuellen menschen im test wurde der effekt beobachtet... deshalb wäre es sicherlich ziemlich legitim anzunehmen daß er auch bei allen vorhanden ist, die wahrscheinlichkeit dafür ist ziemlich gross.
und auch bei allen nicht homosexuellen menschen war der effekt immer gleich und vorhanden, also : ja,ich denke damit könnte man homosexualität im test feststellen... der kernspintomograph machts möglich ;-)
Kommentar ansehen
11.05.2006 22:56 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der Ausdruck: "homosexuell" bei Frauen im deutschen Sprachgebrauch nicht etwas unüblich?
Kommentar ansehen
12.05.2006 09:28 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ringom: hmmm... weiss nicht... wie geübt bist Du denn im deutschen Sprachgebrauch ;-)
Kommentar ansehen
03.06.2006 22:45 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ringom: Nein, das heißt schon homosexuell. Das ist der Überbegriff.
Wers genauer haben will sagt Lesben und Schwule.

Die Studie ist interessant, jetzt kann man die sexuelle Orientierung bei Frauen auch wissenschaftlich belegen.
Bisher ging das nur bei Männern.Die reagieren nämlich auch auf Bilder von nackten Menschen unterschiedlich, was bei Frauen nicht der Fall ist.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?