09.05.06 14:21 Uhr
 3.000
 

Saudi-Arabien: Strafe für islamischen Prediger wegen Laptop auf Kanzel

In einer Moschee in der Provinz Asir hat ein islamischer Prediger seine Freitagspredigt von einem Laptop abgelesen. Dies löste unter den Besuchern der Moschee eine heftige Diskussion aus,
nachdem sie gesehen hatten, wie der Prediger ihnen vom Computer vorlas.

Der Provinzdirektor für islamische Angelegenheiten und religiöse Stiftungen, Abdullah el Humaid, sagte, der Prediger werde nicht dafür bestraft, weil er moderne Technik eingesetzt habe.

Doch habe der Prediger den Laptop während der Predigt ohne Rücksprache mit anderen Religionsgelehrten verwendet. Dafür würde er bestraft. Zum Strafmaß machte der Provinzdirektor keine Angaben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maxedl
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Strafe, Saudi-Arabien, Laptop
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2006 13:33 Uhr von maxedl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte der Prediger doch nur vorher um Erlaubnis gefragt.
Ob man es ihm, dann auch erlaubt hätte?
Wohl kaum wie man ja an der Diskussion unter den Gläubigen sehen kann.
Kommentar ansehen
09.05.2006 15:02 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine güte: teufelszeug, verbrennt es, verbrennt es! es ist modern! sollen sie das halt von steintafeln ablesen, was soll das denn ^^
Kommentar ansehen
09.05.2006 15:10 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigene Schuld: Da er wohl mit dem Umgang mit Religion vor Ort bestens bekannt sein dürfte, ist es halt seine eigene Schuld, wenn er sowas nicht mit den Religionsgelehrten abspricht. Hätte er doch ahnen können, dass es da wohl Probleme geben könnte.
Kommentar ansehen
09.05.2006 15:24 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geradie die Saudis müssen von ihrem Terrorregime: befreit werden, das geht aber nur mit Hilfe von Staaten wie dem Iran und dem Volk, denn das Regime wird von der USA unterstützt...Wie Saddam damals...
Kommentar ansehen
09.05.2006 15:27 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade die Saudis müssen von ihrem Terrorregime: befreit werden, das geht aber nur mit Hilfe von Staaten wie dem Iran, Türkei usw. und dem saudischen Volk, denn das Regime wird von der USA unterstützt...Wie Saddam damals...
Koyan
Kommentar ansehen
09.05.2006 15:50 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Koyan: Immer noch oder schon wieder bekifft?
Kommentar ansehen
09.05.2006 16:35 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali-Mente, wenn für dich zugekifft sein Mensch: sein heisst, dann bin ich das wohl und so Gott will, soll sich das auch nicht ändern...
Kommentar ansehen
09.05.2006 20:13 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool, habe genau gewusst, das dieser gleich dem: anderen zu Hilfe eilt...

Euer Problem ist nur, das das man die Massenmedien schon zu 99.99% Kontrollieren muss um diese Lügen als Wahrheiten zu verbreiten, das klappt nicht.

Der übliche Bild-Leser wird sich zwar mit solchen Lügen überzeugen lasse, aber nur, weil er kein Bock hat wirklich was zu erfahren.....

Aber die Menschen die die Wahrheit erfahren wollen, erfahren sie, und das, genau DAS wird wohl der Sargnagel für die heutigen Herrscher dieser Erde.....
Kommentar ansehen
10.05.2006 04:21 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moderne islamische Prediger brauchen diese leute da unten in den arabischen ländern.

nur durch solche vorbilder wie dieser prediger kann demokratie u. freie meinungsäußerung usw. sich etabilieren.

mfg

deniz1008
Kommentar ansehen
10.05.2006 07:43 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Euer Problem ist nur, das das man die Massenmedien schon zu 99.99% Kontrollieren muss um diese Lügen als Wahrheiten zu verbreiten, das klappt nicht.
(..)
Aber die Menschen die die Wahrheit erfahren wollen, erfahren sie, und das, genau DAS wird wohl der Sargnagel für die heutigen Herrscher dieser Erde.....

Genau, denn die einzige Wahrheit ist die "Nachricht", die MuslimMarkt veröffentlicht!
*Kopfschüttel*

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
10.05.2006 08:58 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@koyan: Wenn Dich sonst keiner Ernst nimmt, Du tust es ;)

Ansonsten leider wieder ein typisches Beispiel .. "moderne Technik ist böse" .. da kann man nur mit dem Kopf schütteln.
Kommentar ansehen
10.05.2006 11:59 Uhr von DaggetTheBeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konsequent In Ami-Land werden neuerdings projektoren und surround-anlagen aufgestellt. Teilweise werden E-gitarren zur musikalischen untermalung herangezogen. Und da der Osten mit den Westen nix aber auch nix am hut haben will, soll neue technik keinen einzug in die moscheen finden. Das ist konsequent... Wenn Moslime an den "alten traditionen" so hängen sollen sie ihre schriftrollen doch weiterhin selbser machen... alles andere ist ein zugeständnis an die moderne welt!
Kommentar ansehen
10.05.2006 13:06 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Koyan: Auf, geh zurück in deine Zelle die Wärter warten schon..
Kommentar ansehen
10.05.2006 13:42 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde man in anderen Staaten nicht muslimischen: Glaubens sehen, das der Rabbi oder auch ein Priester seine Reden von einem Laptop abliest, würde man über den genau so berichten und herziehen wie über diesen Prediger.

Ein Gottesdiener der seinen Text nicht selber weiß ?



Und mal etwas zu diesem Fanatikergesabbel hier.

Wer behauptet das einige Regierungen in arabischen Staaten (Ägypten, Saudi-..., Pakistan) legitim seien, ist selbst fanatisch.
Allein diese 3 genannten sind keine Demokratien, schon seit Jahrzehnten nicht, aber diese Regierungen sind die Verbündeten der USA.

Wer da nicht hellhörig wird, muss schon viel Propaganda geschluckt haben.

Ich sage nicht das man sich mit dem Iran verbünden müsse und die USA zum Teufel jagen, aber das die Vereinigten Staaten von Amerika Militärdiktaturen, Menschenrechtsverletzer, Regierungen die das Volk unterdrücken als ihre Verbündeten ansieht und es hinnimmt das dort die Demokratie nie Einzug halten wird, zeigt wie verlogen die USA wirklich sind.

Und so lange sich an solch einer Einstellung westlicher Mächte nichts ändern wird, werden die Völker in diesen Ländern sich dem Westen nicht nähern wollen.
Und wenn es dann später auch noch heißt, man habe erkannt wie böse das Regime eigentlich ist und man müsse es jetzt wegbomben, dann wird man sich erstrecht den Zorn des Volkes aufladen.

Ein jedes Volk hat das Recht seine Machthaber selbst abzusetzen !
Kommentar ansehen
10.05.2006 13:54 Uhr von chaoslogic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht hier tatsächlich nicht um den Laptop, Es geht hier tatsächlich nicht um den Laptop, sondern um das nicht Einhalten des Üblichen Weges um Reformen zu verhindern.
"habe der Prediger den Laptop während der Predigt ohne Rücksprache mit anderen Religionsgelehrten verwendet"
Kommentar ansehen
10.05.2006 22:37 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: auch wenn seine aufrufe zur revolution mal wieder ungehört verhallen werden, sachlich hater absolut recht, was einige der angesprochenen "regierungen" angeht. geld, öl und demokratie stehen eben in einer klassischen dreiecksbeziehung zueinander.
Kommentar ansehen
10.05.2006 23:55 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: "Toll, was du in der Moschee alles lernst"
lol... wer issn hier der fanatiker? da iss endlich mal einer, der es erkannt hat, der sagt, wie es iss, der kein blatt vor den mund nimmt...
und dann kommt sowas wie du, und "jagt ihn zum teufel".
scheinbar hass du zuviel islamistische propaganda abbekommen... aber gut, die, die aufm holzweg sind, merken dies natürlich nicht, und denken, ihre "wahrheit" sei die einzige, die zählte...
Kommentar ansehen
11.05.2006 01:05 Uhr von seaofgreen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: ich danke dir :) mit solchen sprüchen offenbarst du mehr als du dir scheinbar vorstellen kannst.
Kommentar ansehen
11.05.2006 16:34 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat: weder den westen, noch den islam gebasht. er hat gesagt wies iss. und er hat auch gesagt, dass es in den islamisch-diktatorischen regimen so nich weiter gehen kann... wo iss des bitte "islam in schutz nehmen"?

zudem verallgmeinerst du wieder... wer bitte iss "der islam"? es gibt auch in Deutschland muslime, so wie fast überall auf der welt.. fängt einer von denen an, wegen karikaturen diplomatische gebäude und fahnen zu verbrennen? nein... sind die meisten hier dafür, menschen zu unterdrücken? eher nich... die, die hier leben, und wie der zentralrat der muslime in deutschland die verassung und den westlichen lebensstil akzepieren, würden nie auf die idee kommen, wegen einer karikatur amock zu laufen oder andere, von den regimen dort gelenkte aktionen hier selbstständig auf die beine stellen..

oder glaubst du, die menschen da wären selbst auf die idee gekommen, auf der straße dänische flaggen zu verbrennen? die wissen nichtmal, wo dänemark ist, denn die regime da wissen, das bildung der erste schritt zum widerstand iss... die wissen teilweise sicher nichtmal, wofür sie da eigentlich gewalltätig geworden sind...
und das in ländern, in denen es keine freie meinung geben darf, auf einmal sogar demos gebilligt werden, iss doch recht merkwürdig... und woher die wohl die flaggen hatten, die die da verbrannt haben?

ich will mich nich auf das thema karikaturen festfahren, ich will damit nur verdeutlichen, dass es genauso muslime gibt, die friedlich im westen leben. un ich denke, dass der von dir kritisierte beitrag auch in dieser hinsicht gemeint war. einmal hat er den westen angekreidet, klar, aber eben auch die islamistisch-fundamental geführten staaten!
Kommentar ansehen
11.05.2006 16:57 Uhr von gohanf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war doch keine schlechte idee: also an sich ist es doch nicht negativ das er moderne technik benutz. hätte er es doch nur vorher abgesprochen. Aber auch wenn er es nicht abgesprochen hat, versteh ich nicht ganz, was daran verwerflich sein soll.
Kommentar ansehen
11.05.2006 17:07 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an der technick nichts aber daran, dass dies ja eine reform darstellen würde... und da man da ja lieber alteingesessen bleibt...
ich frage mich die ganze zeit, was des für strafen wären... bei uns könnte die kirche als schlimmste strafe exkomunizieren, aber da sind ja kirche un staat faktisch das gleiche, oder zumindest sehr ineinander verwachsen, sodass die strafe ja von geldzahlung über körperstrafen bis hin zu hinrichtung alles sein könnte, und das "recht"lich völlig legitimiert...
Kommentar ansehen
11.05.2006 22:33 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe find ich übertrieben aber komisch finde ich es schon...

Wenn ich in die Kirche gehen würde und der Priester würde seine Predigt vom Laptop vorlesen, würde ich aber auch ein bisschen blöd gucken...
Kommentar ansehen
14.05.2006 23:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: bestrafen diese leute fortschritt. es ist sicher zeitgemäß das so zu tun. darüber, dass es eventuell deplatziert ist, lässt sich streiten, aber nicht darüber, dass diese leute fortschritt bestrafen.
Kommentar ansehen
15.05.2006 06:36 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weil: fortschritt der erste weg zu reformen ist. und reformen würden in solch totalitären regimen einiges durcheinander bringen. einiges, das den machthabern da nicht gefallen würde... und da dort religio und staat eben noch nicht getrennt sind, bemühen sich auch die vertreter der religion, es den machthabern so bequem wie möglich zu machen...
Kommentar ansehen
15.05.2006 07:49 Uhr von vosteI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: http://de.wikipedia.org/...

was hat es mit islamismus zu tun, wenn er gegen eine absolutistische, islamistische monarchie wettert?

oder nimmst du das nur als aufhänger, um deine bedürfnisse zu portieren?

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?