09.05.06 09:43 Uhr
 491
 

Potsdam: Rennstrecke Nuthe-Schnellstraße

Am Wochenende hat die Polizei bei verschiedenen Geschwindigkeitskontrollen auf der Nuthe-Schnellstraße wieder diverse Temposünder erwischt.

Die Nuthe-Schnellstraße ist eine wichtige Verbindungsstrecke zwischen Potsdam und der Berliner Avus.

Im ausgeschilderten Bereich, in dem nur 80km/h erlaubt sind, wurden Fahrzeuge mit bis zu 143km/h geblitzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Potsdam, Rennstrecke
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2006 08:15 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nuthe-Schnellstrasse, Schnellstrasse und Tempolimit 80km/h pass für mein Verständnis nicht unbedingt zusammen, na gut eventuell ne Baustelle?
Kommentar ansehen
14.05.2006 03:53 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erklärung: Die Nuthe(schnell)straße ist eine sogenannte Kraftfahrstraße (vergleiche § 18 StVO) und ist innerorts und nicht wie z.B. die Avus in Berlin als Bundesautobahn ausgeschildert. Somit hat man dort die Möglichkeit, trotzdem schneller als die sonst innerorts erlaubten 50km/h zu fahren, um schneller durch die Stadt oder auf die Autobahn nach Berlin zu kommen. Die ganze Schnellstraße ist zweispurig und auf einer Teilstrecke sogar bis Tempo 100 zugelassen, ansonsten bis auf wenige Ausnahmen (Anfang/Ende) auf Tempo 80 festgelegt.

BTW: Wenn man weiß, wo sie stehen (könnten), kann man da dann auch so fahren, wie man darf :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?