08.05.06 20:51 Uhr
 539
 

Vater der ermordeten Corinne Rey Bellet will Mörder verzeihen

Letzte Woche wurde die ehemalige Skifahrerin Corinne Rey Bellet in ihrem Haus erschossen. Auch der Bruder der Schweizerin wurde getötet, die Mutter schwer verletzt. Täter war der Ehemann von Bellet. Dieser richtete sich nach der Tat selbst.

Wie der Vater von Corinne nun gegenüber einer schweizerischen Zeitung sagt, war der Mord geplant. Jedoch sagte Adrien Rey Bellet auch, dass er seinem Schwiegersohn Gerold verzeihe.

Ein genaues Mordmotiv steht bisher nicht fest. Corinne Rey Bellet und ihr Mann hinterlassen einen zweijährigen Sohn, welcher sich im Moment unter der Obhut der Familie befindet.


WebReporter: da_don
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Mörder
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?