08.05.06 13:58 Uhr
 601
 

Wien: Porsche fahrendem Opa (81) ging das Benzin aus - Enkel traf ihn auf der Autobahn

Bis nach Wien unternahm ein vermutlich leicht verwirrter Oberösterreicher aus Freistadt eine erste Autofahrt nach dem langen Winter. Der 81-Jährige steuerte seinen Porsche so lange in Richtung Wien, bis der Benzintank leer war.

Einem Riesenzufall verdankte er das Zusammentreffen mit seinem Enkel; dieser kam auf der Wiener Stadtautobahn zustande, als der Enkel den liegengebliebenen Porsche seines Opas und kurz danach ihn selbst auf der Südosttangente zu Fuß spazieren sah.

Der Enkel hatte eigentlich ein Fußballspiel in Wien sehen wollen, aber stattdessen seinen Opa "aufgelesen". Während bei Omi schon Angst vor einem Unfall hochkam, brachte ihn der Enkel nach Hause. Ob Opa den Porsche nochmal fahren wird, ist fraglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, Porsche, Wien, Benzin, Enkel, Opa
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?