08.05.06 11:55 Uhr
 690
 

FFM: Auf den Spuren von "James Bond" - Polizei stellt Schieß-Kugelschreiber sicher

In Frankfurt/Main hat ein Polizist auf einem Flohmarkt einen ungewöhnlichen Fund gemacht. Der Beamte entdeckte einen Schieß-Kugelschreiber, wie man ihn sonst nur von James Bond kennt.

Außerdem verfügte der Kugelschreiber über 100 Patronen Munition. Der Kugelschreiber wurde samt Munition sichergestellt und die Standbetreiber überprüft. Ein 56-Jähriger, der das Gerät zuvor anbot, wurde festgenommen, aber später wieder freigelassen.


WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sicherheit, Spur, James Bond, Kugel, Kugelschreiber
Quelle: www3.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2006 11:53 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche News liebe ich und finde ich absolut geil, auch wenn dieses Gerät bestimmt gefährlich ist. Erinnert mich sehr an Johhny English :D
Kommentar ansehen
08.05.2006 12:14 Uhr von adibaba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Segler und Bergsteiger: Solche Stifte wurden früher oft von Bergsteigern und Seglern benutzt, um damit Signalpatronen zu verschießen. Waren sogar recht lange legal. Habe nie gehört, dass damit etwas passiert wäre.
Kommentar ansehen
08.05.2006 12:50 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe aber gehört: dass die Schiess-Kugelschreiber einem solchen Stift sehr ähneln. Die Geräte für Segler und Bergsteiger sahen bestimmt "besonders" aus. Schieß-Kugelschreiber sind auch oft von Personen selbst angefertigt worden, so schwer ist so was nicht ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?