08.05.06 11:42 Uhr
 347
 

Bundesamt für Strahlenschutz: Kein Sonnenbrandschutz durch Solarium

Durch Solariumsbesuche erhoffen sich viele Menschen einen Schutz vor Sonnenbrand. Doch die Haut wird dadurch nicht weniger empfindlich gegen die Sonne aus südlichen Ländern, so das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS).

Ein Schutz durch das Licht des Solariums darf nicht erwartet werden, weil Sonnenlicht eine andere Zusammensetzung der UV-Strahlen hat. Zudem ist die Haut bereits geschädigt wenn sie rot wird, weil Menschen kein "Warnsystem" für UV-Strahlung haben.

Auf der Seite des Bundesamtes kann man die Höchstwerte des UV-Indexes (UVI) nachlesen. "Je höher der UVI, desto größer ist das Sonnenbrandrisiko", so der Sprecher des Amtes. Doppelter UVI ergibt den Lichtschutzfaktor für einen Erwachsenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fleurmia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sonne, Solar, Strahl, Solarium
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2006 08:10 Uhr von metaphysiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*dito*: Eine nütliche News!! Ist wichtig, das jedes Jahr aufs neue darauf hingewiesen wird...

Habe nichts gegen Solarium, gehe da auch selbst selten mal rein, aber es durch einen erhöten Sonnenschutzfaktor oder ähnlichem zu begründen ist... ähm... ja, sinnlos... ;)

Aber eine Frage:
Wie mjeinst du das hier gnenau??
[i]"Doppelter UVI ergibt den Lichtschutzfaktor für einen Erwachsenen."[/i]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?