08.05.06 10:28 Uhr
 4.013
 

Manchester United: Van Nistelrooy nicht in Startelf, verließ wütend das Stadion

Manchester United darf nach einem 4:0-Sieg im letzten Spiel doch noch direkt an der Champions League teilnehmen. Es gab jedoch einen bitteren Beigeschmack, denn Stürmerstar Ruud van Nistelrooy entfernte sich während der Partie aus dem Stadion.

ManU-Trainer Sir Alex Ferguson hatte dem 19-jährigen Giuseppe Rossi den Vorzug gegeben. Letzterer konnte sich in den Reserven mit mehr als 30 Toren auszeichnen. Ruud van Nistelrooy interessierte das nicht und er entfernte sich von seiner Mannschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Stadion, Manchester United, Manchester
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2006 11:24 Uhr von Digel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Spaten und der will Profi sein?
Kommentar ansehen
08.05.2006 11:31 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein arroganter hund: Er bekommt zig Millionen dafuer, da kann er sich auch mal auf die Bank setzten.
Das ist nicht nur unfair der Mannschaft und dem Rossi gegenueber sondern auch arrogant und vollkommen unprofessionell. Hoffe dem druecken die eine geldstrafe rein.
Kommentar ansehen
08.05.2006 12:15 Uhr von Doedelhai05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Was würdet ihr denn machen wenn ihr auf der Arbeit durch einen ersetzt werdet der jünger ist, und noch lange nicht so viel erfahrung hat wie ihr? Ihr wärt auch sauer! Klar ... er hätte nich gleich gehen müssen aber ich kann ihn irgendwo auch verstehen ... er ist ein profi und wird es auch bleiben. Da kann ihm ein 19-Jähriger niemals den Rang ablaufen
Kommentar ansehen
08.05.2006 12:26 Uhr von AlexV
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd mich freuen wenn ich total überbezahlt wäre und mir dann auch noch jemand sagt ich muss mal nicht arbeiten.
Kommentar ansehen
08.05.2006 12:29 Uhr von BlackShade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir hat ruud aber einen festen stamplatz in der "asielf des fussballs"
Kommentar ansehen
08.05.2006 12:32 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Doedelhai 05: Natürlich darf er sauer sein. Soll er sogar. Allerdings ist es ein Unterschied, ob ein Spieler auf der Bank bzw. Tribüne sitzt und schmollt oder ob er wutschnaubend das Stadion verlässt.
Da fehlt der Teamgeist und vor allem der Respekt, den sich ein Jungspund verdient hat, wenn er über 30 Tore bei den Amateuren erzielt hat.
Im Übrigen: ManU hat gewonnen. Also hat Ferguson alles richtig gemacht. Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen.
Kommentar ansehen
08.05.2006 13:06 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder muss mal auf die Bank: und das hat man dann zu akzeptieren. Sicher wuerde jeder lieber spielen, und von mir aus kann er auch sauer sein, aber er muss die Entscheidung des Trainers respecktieren genauso wie den jungen Spieler, der sich auch durch gute Leistungen den Startplatz erspielt hat. Und ein 4:0 spricht eine deutliche Sprache
Kommentar ansehen
08.05.2006 14:24 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arrogant? Arrogant hmm schön wie sich einige irren was dieses Wort heißt! Arrogant wäre es erst dann wenn das ständig vorkommt und er komplett kühl und ruhig das Stadion verlassen hätte. Nachdem es aber einmalig (bis jetzt halt) war und er stinksauer das Stadion verlassen hat trifft das wort Wut eher und natürlich ist das Strafmildernd den man ist nicht 100 % zurechnungsfähig.

Also Herr Nistelrooy ist einer der wenigen Spieler die nicht Arrogant sind. Verstehe selbstversändlich das er Stinksauer war, falls ihr es überlesen habt der andere war ein Amateuer will gar nicht wissen wie viel Tore ein Top-Stürmer wie Van Nistelrooy in der Amateuerliga macht.

Bin mir sicher er wird sich wenn er sich wieder beruhigt hat entschuldigen und die Strafe aktzeptieren.

Vorallem wenn ich mir die Bilder anschaue wie andere Profis wenn sie in der 75 min. ausgewechselt werden raus laufen irgendwas umtretten oder sonstiges macht auch keiner so ein übertriebenen aufstand.

Cya
Kommentar ansehen
08.05.2006 14:50 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist mit Paulo Guerrero? War auch Amateur und da hat sich auch keiner angestllt, als der von Anfang an ran durfte.

Oder wenn einige Bayernstars in der regionalliga spielen muessen (Lahm, Schweini, Guerrero, Sagnol...) Und vor alle Dos Santos.
Man stelle sich vor er ist Kapitaen der Paraguayanischen Nationalmannschaft (Kollege von Santa Cruz) und der muss immer unten ran.

ich denke mal es gibt schlimmeres und das Stadion verlassen oder was umtreten ist schon noch ne gewaltige Steigerung. Von wegen einwechslung und so.
Kommentar ansehen
08.05.2006 15:31 Uhr von Recency
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Ich finde es echt eine Frechheit! Außerdem kann man es doch wohl verkraften, wenn man einmal nicht mitspielen darf. Er verdient so viel Geld und sollte auch mal an die anderen Spieler denken die vielleicht mal auf einen Einsatz warten! Also ich finde das richtig Egoistisch!
Kommentar ansehen
08.05.2006 16:29 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurze Frage: Wieviele von meinen Vorrednern wissen das man Ruud dafür bestraft das er noch nicht verlängern will und er deswegen auf der Bank sitzt?
Kommentar ansehen
08.05.2006 16:46 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neWoutsider: Hmm guter ansatz an den dachte ich noch gar nicht :)
Die meisten hier haben eh keine ahnung und reden nur vom Geld aber das ein Fussballer in der entscheidenden Phase in der Saison mit spielen will weil er einfach heiß auf das Spiel ist peilen die hier eh ned.
Kommentar ansehen
08.05.2006 16:49 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry für Posting dahinter hab was vergessen :): Noch ein Aspekt der zu beachten ist. So wie man es liest sieht es aus als ob er am Tag des Spiels im Stadion gesagt bekommt das er nicht mit Spielt. Als das mit Kahn war und er bock blind haben alle geheult ja nach der nachricht 1 Tag zuvor gesagt zu bekommen bla bla aber direkt vor dem Spiel sowas vor den Kopf gestoßen zu bekommen ist schon hart. Ein Spieler bereitet sich darauf vor evtl. hat er sogar Videos geschaut wo er schwächen des Torwarts sieht oder sonst was kommt hin und auf einmal ach du spielst nicht mit.
Kann es verstehen aus Fussballersicht.

Cya
Kommentar ansehen
08.05.2006 16:50 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist egal wann: hier gehts ihm sicher nicht ums Geld. Aber egoistisch und respecktlos ist es trotzdem.

Ruud musste schon oefters auf der Bank sitzen also wird er garantiert nicht aus dem einen Grund nur auf die bank gesetzt.

Und selbst wenn. Er bekommt dafuer Geld und das ist seine Arbeit. Da kann er nicht so einfach abhauen.

ich spiele auch selber Fussball und hab meinen Stammplatz. Wenn mich der Trainer trotzdem mal auf die Bank setzten wuerde /setzt werd ich garantiert nicht meckern und den Jungs die Daumen druecken, denn das ist ein Mannschaftssport. Auch wenns das Saisonfinale um den Aufstieg ist.
Kommentar ansehen
08.05.2006 18:24 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Wenn er nen harten Verein erwischt hätte würden die schon nen paar Freundschaftsspiele zur WM-Zeit finde bei denen er auflaufen müsste;)
Kommentar ansehen
08.05.2006 19:42 Uhr von lord-xy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schlechtere auf die Bank - RUUD MUSS SPIELEN!! ich versuche es mal Subjektiv (auch wenn ich zum scheitern verurteilt bin)

natürlich sollten Spieler, die schlechte Leistungen bringen auf die Bank gesetzt werden, bzw der bessere Spielen!!

damit wäre ich aber auch schon beim Punkt, auf den ich meine Argumentation aufbauen will: DER BESSERE soll spielen, und da kein ein Giuseppe Rossi nuneinmal nicht mit einem Ruud van Nistelrooy mithalten!

Natürlich ist ein Rooney verletzt, aber Fergis beweggründe sind ja nicht "den Topstar" zu schonen, sondern einfach Rossi spielen zu lassen, weil er ihn für Besser hält, und das ist imo (meiner Meinung nach) DEFINITIV NICHT der Fall
Kommentar ansehen
08.05.2006 19:47 Uhr von lord-xy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Subjektiv muss Objektiv heißen ;): Naja, passiert mal... kann man hier den nicht Editieren?
sry vor 2xpost
Kommentar ansehen
09.05.2006 07:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier sagt man: das van nistelrooy auf den weg nach mailand ist und ferguson ihn deswegen nicht mehr aufgestellt hat.
ebenso das manchester das geld braucht aus dem verkauf von van nistelrooy, da sie nicht die einnahmen hatten die sie brauchen....fruehe ausscheiden fa-cup......league-cup.......champions-league und in der meisterschaft praktisch schon im januar feststand das sie nicht mehr mitreden koennen.
Kommentar ansehen
09.05.2006 23:01 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Da muß man sich aber fragen, warum ManU in den letzten Jahren so wenig geleistet hat.
Es fing damit an, daß Ferguson Jaap Stam rausgeekelt hat. Da war die Abwehr nie mehr so stabil wie vorher. Anschließend hat er Keane und Beckham zum Abschied bewogen, jetzt ist RvN dran. Da die Leistungen ausbleiben, muß man sich fragen, ob es nicht besser wäre, Ferguson würde Platz machen für einen anderen Trainer.
RvN hat auch in diesem Jahr sein Soll schon erfüllt, wie in den vorherigen Jahren, deshalb gibt es keinen Grund, ihn nicht spielen zu lassen; was die Gründe sind, weiß vielleicht nur Ferguson.....

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?