08.05.06 09:40 Uhr
 325
 

Atomkonflikt mit dem Iran: Außenminister haben Besprechung in New York

Bei der Debatte über den Atomstreit am Samstag hatte man auf die Resolutionsfrage keine Antwort gefunden. Nun treffen sich am Montag die Außenminister der fünf UN-Vetomächte und Frank-Walter Steinmeier, Außenminister Deutschlands, zu einer Beratung.

Der Elysée-Palast gab an, dass sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Jacques Chirac für eine Umsetzung von Kapitel VII der UN-Charta ausgesprochen haben, nachdem sie ein Telefongespräch geführt hatten.

Kapitel VII der UN-Charta sagt aus, dass der Sicherheitsrat Sanktionen durchführen kann - auch mit militärischen Mitteln. China und Russland sprachen sich gegen eine Resolution aus. Bush zeigt, dass ein Militärschlag immer noch eine Möglichkeit ist.


WebReporter: Fleurmia
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, New York, Außenminister, Außen, Besprechung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2006 13:43 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drex Merkel: Omg wie hinterlistig...
Schröder hätte sich nie dazu verleiten lassen!
Wie kann man nur FÜR Krieg stimmen?
Wie kann man dafür Stimmen das Menschen getötet werden?
Ich könnte danach nicht mehr schlafen ich würde mich umbringen!
Kommentar ansehen
08.05.2006 13:54 Uhr von Mehlano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja
...wer hätte das gedacht?

Mein Gott, CDU-Wähler wissen es halt doch besser... :rolleyes:

Das Merkel am Anus von Bush doktort war doch auch absehbar, oder?

Kommentar ansehen
08.05.2006 14:42 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: UN ist nur noch ein haufen dreck....

eine große farse die aus 2 buchstaben besteht..

wie bereits erwähnt, spricht man in russland breits von einer neuen erwärmung des kalten krieges..

und die usa hat mit ihrer paranoiden weltherrschaftsidiologie nichts außer weltweiten hass und unmut erreicht..

jedes land das mit den vsa zusammenarbeitet, macht sich am ende mitschuldig, bzw ist es schon
Kommentar ansehen
08.05.2006 14:53 Uhr von DreamcatcherGO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geld: HEy die Wähler der CDU wollten das die Wirtschaft in Schwung kommt.
Und nichts anderes macht die Merkel, die Alte hat einen Wählerauftrag, den sie erfüllen muss.

Beim letzten Irak krieg war das alte Europa dagegen, weil sie nicht an die CIA Bilder mit den hochmodernen ABC-Laboren geglaubt hat, außer den Engländer.
So was ist passiert alle die mitgemacht haben verdienen sich jetzt ne goldene Nase und haben die Rechte am ÖL.
Diesmal möchte das alte Europa sich auch noch was Kuchen sichern, wir wissen ja das bei uns momentan die Energie Krise Aktuell ist.


Eins sage ich euch wenn der Iran angegriffen wird, explodieren die Preise!
Kommentar ansehen
08.05.2006 14:59 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dreamcatcher: Wirtschaftswachstum und dum und dämlich verdienen rechtfertigt also das sinnlose wegbomben von menschen?
Kommentar ansehen
08.05.2006 22:21 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wir leben im 21. Jahrhundert...und Krieg ist doch eine Lösung aus vergangenen Zeiten, wenn langsam die Intelligenz ausgeht....

Sowas darf es einfach nicht mehr geben!!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?