08.05.06 08:37 Uhr
 1.118
 

Nach Unruhen: Deutsche aus Mexiko ausgewiesen

Am Mittwoch begann eine Auseinandersetzung zwischen protestierenden Radikalen und der Polizei. Das Gefecht, das 24 Stunden dauerte, wurde mit Steinen, Brandbomben und Macheten ausgetragen. Dutzende Menschen sind verletzt, einer ist getötet worden.

Unter den circa 200 festgenommenen Personen befanden sich auch fünf Ausländer, die laut der mexikanischen Behörden ausgewiesen wurden. Außer einer Deutschen waren auch noch zwei Frauen aus Spanien und zwei Männer aus Chile davon betroffen.

Die fünf jungen Leute, die sich unter den Aufständischen befanden, die im Norden von Mexiko-Stadt eine wichtige Durchgangsstraße blockierten, nachdem die Polizei illegale Verkaufsstände entfernt hatte, dürfen Mexiko fünf Jahre lang nicht mehr bereisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fleurmia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Mexiko, Unruhe
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2006 08:30 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn die Straßenverkäufe illegal waren und es auch gerechtfertigt war diese Stände als illegal zu bezeichnen, dann ist die Ausweisung meiner Meinung nach gerechtfertigt...
Kommentar ansehen
08.05.2006 09:05 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: finde ich sehr verwirrend und eigentlich auch
Falsch. Es sind ja nicht Deutsche ausgewiesen
worden sondern 5 Ausländer, wobei eine von
ihnen eine Deutsche war..
Kommentar ansehen
08.05.2006 09:11 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bueyuekt: Deutsche kann bedeuten, dass es mehrere DEUTSCHE sind, aber auch eine DEUTSCHE sein kann... hatte den titel am Anfang auch anders, aber dann kam die Nachricht nicht durch...
Kommentar ansehen
08.05.2006 09:20 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel... und sonst noch was Schöner und eindeutiger wäre sicher gewesen:

"Nach Unruhen wurde eine Deutsche aus Mexiko ausgewiesen"

++++

"Aufständige" so ein Wort gibt leider im Deutschen nicht, das Wort wird "Aufständische" geschrieben

Aufständische

Auf|stän|di|sche, der und die; -n, -n

(c) Dudenverlag.
Kommentar ansehen
08.05.2006 09:32 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zack so geht das: und die war noch nichtmal "Serientäter" !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?