07.05.06 15:37 Uhr
 79
 

Finale der Wurfscheibenschützen: Christine Brinker hat es wegen zwei Treffer verpasst

Nur knapp mit zwei Punkten hatte Christine Brinker als Zehnte das Skeet-Finale der besten Sechs des Weltcups der Wurfscheibenschützen in Kerrville (US-Staat Texas) verfehlt.

Siegerin wurde die Olympia-Sechste Connie Smotek aus den USA, auf den zweiten Platz kam die Russin Swetlana Demina mit 4:3.
Es kam zum Stechen, da beide 91 Scheiben getroffen hatten.

Den dritten Platz mit 90 Treffern konnte die Slowakin Danka Bartekowa erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Finale, Christ, Treffer
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus
Fußball: Iranischer Verband verbietet Frauen auch weiterhin Stadionbesuch
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Familien haben Recht auf zwei Autos, aber nicht auf ein teures
Bundespräsident verurteilt aggressive Proteste im Wahlkampf scharf
Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?