07.05.06 14:50 Uhr
 546
 

Schülerin, 15, von etwa gleichaltrigen brutal verprügelt

Eine 15-jährige Schülerin ist in Steglitz an einer Bushaltestelle von einer 14-Jährigen angepöbelt und danach von dieser und sechs weiteren Altersgenossinen brutal ins Gesicht geschlagen und verletzt worden.

Während einige auf dem am Boden liegenden Mädchen herumtrampelten, schlugen andere das Kind mehrfach ins Gesicht und verursachten weitere Verletzungen.

Herumstehende Passanten griffen unterdessen nicht in das Geschehen ein. Erst als die Täterinnen den Ort verlassen hatten, entdeckte ein vorbeikommender junger Mann das weinende Mädchen mit blutverschmiertem Gesicht und kümmerte sich um Hilfe.


WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.
Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2006 11:37 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Courage ist nicht angesagt, wenn die Kiddies sich untereinander in der Wolle haben?
Klar aber auch dass man sich dann in Übergriffe einmeterneunzig großer Erwachsener erstrech nicht einmischt.
Kommentar ansehen
07.05.2006 15:32 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was geht eigentlich 7 kiddies... mädchen... alle womöglich um die 1,70 und 50-60 kg schwer. also 7 katzen gegen einen bär der eingreift. und da greift niemand ein? wie feige kann man sein... das arme mädl...
Kommentar ansehen
07.05.2006 15:38 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
liegt wohl auch an den gesetzen: naja wenn man sich bei unter 18 jährigen einmischt, kriegt man wohl noch eine anklage wegen angriff auf minderjährigen bzw. sex.belästigung. also das schreckt dann auch viele erwachsene ab sich einzumischen, dann lieber augen zu und weiter....ist in dem staat echt das sicherste.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?