07.05.06 14:10 Uhr
 609
 

Vatikan-Stadt: 33 Soldaten des Papstes vereidigt

Die neuen Schweizergardisten wurden gestern in einer feierlichen Zeremonie auf dem Petersplatz vereidigt. Zwei Jahre sorgen die Rekruten nun für die Sicherheit des Papstes und bewachen den Vatikan.

Sie geloben, treu zu sein und im Verteidigungsfall für ihren Dienstherrn zu sterben. Die Vereidigung war in diesem Jahr besonders aufwändig gestaltet. Die Schweizergarde feiert das 500-jährige Jubiläum ihres Bestehens.

Die Vereidigung der neuen Rekruten findet immer am 6. Mai statt. An diesem Tag im Jahr 1527 starben drei Viertel der päpstlichen Garde beim Versuch Papst Clemens VII. vor den Soldaten Karls V. zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stadt, Papst, Soldat, Vatikan
Quelle: www.bernerrundschau.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2006 10:04 Uhr von thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schmuck sehen sie aus. Man meint gar nicht, dass die ziemlich gut ausgebildet und bewaffnet sind wenn sie in ihren Folklorekostümen bei offiziellen Anläsen rumstehen.
Kommentar ansehen
07.05.2006 18:06 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sind keine soldaten: sondern gardisten - die gehen für den papst nicht in den krieg :P
Kommentar ansehen
07.05.2006 18:46 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@questchen: die "gardisten" müssen beim Schweizer Militär eine Militärausbildung absolvieren. Deshalb denke ich schon, dass man sie als Soldaten bezeichnen kann. Sie sehen halt nicht so aus.
Kommentar ansehen
07.05.2006 20:08 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ manueldoninger: in der schweiz muss theoretisch sowieso jeder die rekrutenschule besuchen... aber du hast schon recht ^^
Kommentar ansehen
08.05.2006 18:53 Uhr von chaotic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schubi: der Papst weiß, dass gegen Menschen besser andere Menschen helfen als nur Gottvertrauen.
Kommentar ansehen
09.05.2006 23:08 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hast du vollkommen recht. Das sind mehr als nur ein paar "Puppen" die sich von den Touristen fotografieren lassen...
Kommentar ansehen
10.05.2006 23:14 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das so weitergeht braucht der Papst neben seinen Schweizergardisten bald auch noch eine eigene Roadie-Truppe samt im Nahkampf mit Teenagern ausgebildete Bodyguards...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?