07.05.06 14:07 Uhr
 783
 

Rice tritt nicht zur Präsidentschaftswahl an

Zwar dauert es noch einige Zeit bis zu den nächsten Präsidentschaftswahlen in den USA, jedoch wird in den Vereinigten Staaten die Präsidentschaftsfrage bereits heiß diskutiert. Condoleezza Rice sagte nun, dass sie nicht antreten wolle.

Viele hatten eigentlich fest damit gerechnet, dass die Außenministerin als Kandidatin für die republikanische Partei ins Rennen gehen würde. Doch daraus wird, laut Rice, wohl nichts.

Viele hatten erwartet, dass es ein Duell zwischen Hillary Clinton, für die Demokraten, und Condoleezza Rice geben würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_don
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Gesetzesänderung: Fahrverbote drohen nun bei allen möglichen Straftaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2006 14:41 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön wärs: also jetzt nicht im politischen sinne sondern der gleichstellung wegen
condi die erste schwarze(!) Frau(!) als Präsidentin
Kommentar ansehen
07.05.2006 14:55 Uhr von Ingo Berkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank: Gott sei Dank, das sie nicht antritt, denn dann würde Bush der Kriegsanzettler immer noch seinen Einfluß haben. Im Falle eines Wahlsieges wäre nicht Rice Präsidentin sondern doch wohl eher dieser Islamhasser Bush
Kommentar ansehen
07.05.2006 15:11 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Condulencia Rice: Die einzige weisse Frau in einem schwarzen Körper. Diese Marionette des Bush-Regimes hätte eine reelle Chance gehabt. So leicht wie sich die Wähler (die Wahlen?) manipulieren lassen. Ich hoffe dass es mal zu einem kompletten Machtwechsel kommt und in den USA andere Zeiten anbrechen. Die katastophale Außenpolitik und der schwachsinnige Größenwahn der Regierung ist ja langsam nicht mehr auszuhalten.
Kommentar ansehen
07.05.2006 15:18 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bEILEID: Wenn Rice Präsidentin geworden wäre, hätten man den USA nur noch k o n d u l i e r e n können!
Kommentar ansehen
07.05.2006 15:51 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: wird kermit der nächste präsident..

weil, passt gut zu miss piggi (sinn ist realtiv tief versteckt)
Kommentar ansehen
07.05.2006 15:57 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ooooha, da hat die Welt ja (vorerst) nochmal: Schwein gehabt.

Denn vermutlich ist die Hex einer der Puppenspieler, an der Fäden das Gebüsh durch die Weltgeschichte zappelt.

Das wäre dann so, als würden Mac-User plötzlich mit dem unter der Oberfläche hausenden UNIX arbeiten müssen ;-)
Kommentar ansehen
07.05.2006 18:13 Uhr von fadrag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird eh Ted Bush: Da bin ich mir ziehmlich sicher.
Kommentar ansehen
07.05.2006 18:26 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sollen diese Kommentare ? Ich finde keinen einzigen, über den es sich lohnen würde, nachzudenken. Unzählige plappern etwas und keiner weiss etwas,
Kommentar ansehen
08.05.2006 10:33 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@weimargg: Deinen Kommentar kann man so nicht stehen lassen. Vieleicht sollte es ein Scherz sein, dann ist er aber ganz, ganz schlecht. Und wenn du es so meinst, so enthalte dich künftig von dem Verbreiten des grössten Blödsinns, der wohl je in ssn erschienen ist.
Kommentar ansehen
08.05.2006 22:06 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich schaffen es diesmal endlich wieder die Demokraten!! Hat mich schon bei der letzten Wahl geärgert, dass Kerry so knapp gescheitert ist!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?