06.05.06 18:58 Uhr
 55
 

1. Fußball-Bundesliga: Leverkusen und Nürnberg spielen remis

In der BayArena, vor 22.500 Besuchern (ausverkauft), trennten sich am Samstagnachmittag Bayer Leverkusen und der 1. FC Nürnberg mit 2:2 (0:1).

Jaouhar Mnari brachte in der 36. Minute die Gäste in Führung, so blieb es auch bis zur Pause. Vier Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit konnte Dimitar Berbatow ausgleichen.

In der 90. Minute verwandelte Dimitar Berbatow einen Foulelfmeter zur Führung für Leverkusen. In der Nachspielzeit konnte Stefan Kießling dann allerdings den Ausgleich erzielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Nürnberg, Leverkusen, Remis
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2006 20:54 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuernberg: war ja sicher, sie koennen ja nun schon fuer die neue saison planen und gegen leverkusen 2:2 spielen ist ja keine schande.
Kommentar ansehen
07.05.2006 13:55 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine schande ist es nicht: aber dusel war´s :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?