06.05.06 14:52 Uhr
 496
 

Chinas Touristen werden zu gutem Benehmen angehalten

Sich Vordrängeln, Spucken, Essensreste einfach fallen lassen - das sind Benehmensweisen, die in der chinesischen Heimat kaum Landsleute verärgern. Jedoch wird so etwas in anderen Ländern selten toleriert.

Manche, wie Zhang Xiao, werden von ihrer Reiseagentur entsprechend ermahnt. Es wird ihnen gesagt, dass man in Singapur keinen Kaugummi kauen darf oder in Tempeln lange Hosen tragen soll.

In Singapur waren Hotelangestellte erbost über Chinesen, die in ihren Zimmern rumgespuckt und im Bett geraucht hatten. Die Bettlaken mussten weggeworfen und die Teppiche gereinigt werden.


WebReporter: Metzner
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Tourist, Benehmen
Quelle: www.shanghaidaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Leipzig: Studenten stören Vorlesung eines rassistischen Jura-Professors
19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2006 14:23 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OH! Endlich mal wird das auch in Chinesischen Medien angesprochen!
Leere Trinkbecher und Flaschen werden hier oft im Fahren aus dem Auto entsorgt.
Das Rumrotzen hat Dank der Verbote durch SARS nachgelassen, aber ansonsten gehoeren die Chinesen teilweise zu den Menschen mit ungeheuer schlechtem Benehmen.
Aber ich habe viele Chinesische Bekannte und Freunde, die das auch aufregt. Nur sagt man nichts, um nicht das Gesicht zu verlieren...
Kommentar ansehen
07.05.2006 18:30 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas: Dabei dachte ich immer daß Chinesen im Allgemeinen recht kultivierte Menschen seien. So kann man sich irren.

Für diese Art von Touristen gibt es doch aber "spezielle" Urlaubsort wie z. B. auf Mallorca oder Ibiza. Dort fallen solche Unarten weniger störend auf könnte ich mir vorstellen.
Kommentar ansehen
14.05.2006 23:59 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke sowas sollte man nicht verallgemeinern. Touristen mit schlechten Manieren können aus allen Ländern stammen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?