06.05.06 15:04 Uhr
 3.344
 

Paraguay: Deutscher will 1.000 Kinder als die seinen anerkennen lassen

Jürgen Hass lebt in Paraguay und hat einen Rachefeldzug gegen die deutsche Justiz begonnen. 1987 wurde er, seiner Meinung nach unschuldig, zu drei Jahren Haft verurteilt. Dies will er nicht auf sich sitzen lassen. 1.000 Kinder sollen ihn zum Vater haben.

Nach deutschem Recht haben auch ausländische, von Deutschen anerkannte Kinder, Anspruch auf die Staatsangehörigkeit, und damit einhergehend auf alle Sozialleistungen. Hass hat schon etwa 300 Kinder aus Osteuropa, Indien und Paraguay anerkannt.

In Übereinstimmung mit einem Gesetz von 1998 holt sich Hass mit Hilfe von außen die Zustimmung der Mutter eines Kindes, dass er der Vater sei. Wird dies von keinem anderen Mann reklamiert, kann er das Kind als das seinige anerkennen lassen.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Kind
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2006 14:41 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein ganz schön aufwendiges Unterfangen, in aller Welt verstreut Mütter aufzuspüren die diese Bürokratie mit abwickeln. Den Kindern könnte es aber zugute kommen – wenn er so altruistisch ist, wie berichtet.
Kommentar ansehen
06.05.2006 15:52 Uhr von Super-Ingo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil. Die sehen ihm sicher alle ähnlich! Aber die Methode ist gut. Junge Leute für Deutschland. Perfekt.
Kommentar ansehen
06.05.2006 16:07 Uhr von nitromaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja... Geil ? Sorry Ingo, aber ich finde das nicht unbedingt geil...

Du musst bedenken, das fortan alle Kinder anspruch auf Soziale Leistungen haben, und das wäre dann eine mehbelastung für die deutschen kassen.

Im schlechtesten Falle heisst das hier Steuererhöhungen und eventuell auch kürzungen der Sozialgelder, und mal von den "Sozialschmarotzern" abgesehen brauchen viele deutsche leider diese Unterstützung ;)

Aber naja.. man soll ja den Teufel nicht an die Wand malen ;)
Kommentar ansehen
06.05.2006 16:51 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: anscheinend wurde er ja wirklich unschuldig verurteilt. Ich kenne das nur zu gut... wenigstens ist er nicht nur einer der sich beschwert, sondern auch taten walten laesst. Ist vielleicht schlecht fuer die Gesellschaft, aber ich finde es gut wenn sich leute gegen diesen moechtegern rechtsstaat wehren.
Kommentar ansehen
06.05.2006 17:11 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle: 1000 Puten zum DNA-Test verpflichten und schon düfte sich die Kinderschar drastisch reduzieren. Den angeblichen Papa darf man dan wieder in den Knast stecken - wegen Betrug.
Kommentar ansehen
06.05.2006 19:17 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CIAOEXTRA: So wie ich das verstand besteht genau diese Grauzone: Die positive Aussage Vaterschaft der vermeintlichen Mutter reicht zur Anerkennung aus. Und da wo der Mann die Mütter und Kinder sucht, findet er bestimmt viele Frauen, die von anderen Männern sitzen gelassen wurde und solch ein Angebot annehmen würden.
Kommentar ansehen
06.05.2006 20:33 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wird’s wohl langsam mal Zeit, dieses Gesetz zu ändern! Kann ja wohl nicht sein, dass wir hier irgendwelche Gören in Paraguay durchfüttern. Zudem ist es sowieso total schwachsinnig, sollte das vom Gesetzgeber einfach so anerkannt werden! Unter natürlichen Umständen ist es absolut unrealistisch, dass jemand 1000 Kinder hat und da man die Methoden dieses Typen nun kennt, kann man seine Anträge getrost ablehnen!
Kommentar ansehen
06.05.2006 21:32 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: er es packt ist er nichts weiter als ein mieser geldgeiler Betrüger. Den Kindern wünsche ich die damit verbesserten Lebensbedingungen. Mal sehen vieleicht schneidet sich der gute Herr ja selbst ins Fleisch wenn sie plötzlich alle mit Unterhaltsforderungen kommen
Kommentar ansehen
07.05.2006 00:34 Uhr von Master_X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja finde es gar nicht so schlecht wenn es den kindern dadurch besser geht... anstatt in deutschland irgendwelchen krims krams mit dem geld machen (z.b. ne eisenbahnbrücke bauen, die nie benutzt wird :-) werden so kindern und müttern geholfen, die, nach den genannten ländern, sehr wahrscheinlich nicht gerade im reichtum baden... also vermute ich jetzt mal...

greez
Kommentar ansehen
07.05.2006 00:57 Uhr von blablubb1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn @Master_X: .. es gibt genug Menschen und Kinder in Deutschland denen es schlecht geht.

Zuerst sollten die mal drannkommen, vor irgendwelchen Gören im Ausland. Soll deren Regierung doch für sie aufkommen.
Kommentar ansehen
07.05.2006 10:04 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blablubb: Sicher geht es einigen Menschen in D schlecht, aber deren Situation ist in keinster Weise vergleichbar mit der von Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern: denen geht es pauschal schlechter!
Kommentar ansehen
07.05.2006 11:52 Uhr von mabude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist kein Betrug v. Hr. Hass: 1. dass dies bereits bekannt wird, bevor dei Aktion vollständig abgeschlossen ist, zeigt die politische Motivation. Ausserdem können nur die Kinder von der dt. Staatsbürgerschaft provitieren.

2. er bekämpft den dt. Staat mit seinen eigenen Waffen: den schwachsinnigen Gesetzen.

3. die Betrüger sind unsere Politiker und deren Handlungsgehilfen. Es werden unsere Steuergelder verschleudert. Und nachher müssen wir denen noch hohe Pensionen bezahlen, obwohl sie nur SCHEISSE in ihrer Amtszeit verzapft haben.
Kommentar ansehen
07.05.2006 12:34 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@port: Und dennoch sind wir für diese Menschen dort nicht verantwortlich! Wenn’s danach geht, könnte jeder ankommen und hier Geld verlangen!
Kommentar ansehen
07.05.2006 14:17 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde das gut: natürlich ist es irgendwie .. naja es geht an den steuerzahler ist schon klar, aber kann man nicht alle spenden teils absetzen?

wo kommen die spenden denn hin>? da kommt die hälfte nicht da an wo sie hinkommen soll.. und so kommen sie garantiert an.

der mann hatte ne idee und setzt sie durch, wie helfe ich armen kindern, klasse finde ich das
Kommentar ansehen
07.05.2006 14:46 Uhr von Master_X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: ja, dann könnte jeder kommen und geld verlangen, doch ich bezweifle dass jeder dann 1000 kinder in entwicklungs- und schwellenländern ernähren würde mit dem geld... klar, wir sind nicht verantwortlich für die, doch einen gewissen beitrag kann man immer leisten wenn man bedenkt, wie gut wir hier leben im gegensatz zu denen...

greez
Kommentar ansehen
07.05.2006 14:58 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Master_X: Aus Deutschland kommen schon genug Spenden und werden Projekte in der ganzen Welt durchgeführt.
Kommentar ansehen
07.05.2006 15:31 Uhr von Litos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vaterschaft: Man muss ja auch nicht der biologische Vater eines Kindes sein, um die rechtliche Vaterschaft zu beanspruchen. Das ist so ähnlich wie eine Adoption, nur dass das Kind eben vorher nicht einem anderen Erziehungberechtigten "zugewiesen" war. Und das Gesetz hat schon einen gewissen Sinn.
Wenn nämlich die Mutter fremdgeht und davon schwanger wird, der Partner ihr aber verzeiht, dann sind wir uns doch alle einig, dass es das beste für das Kind ist, wenn der verzeihende Partner auch die Möglichkeit hat, die rechtliche Vaterschaft zu übernehmen.

Und ja, die Kinder haben alle Unterhaltsanspruch. Reich wird der Mann nicht mehr. Er will sich wohl mit allen Mitteln an dem Staat, der ihn (zu Unrecht?) 3 Jahre lang eingesperrt hat, rächen. Der Nachname scheint bei ihm Programm zu sein ;-)
Er müsste eigentlich nur noch Rainer mit Vornamen heißen ^^
Kommentar ansehen
07.05.2006 16:09 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Litos: Dieses Gesetz macht aber in diesem Fall keinen Sinn, da es diesem nicht um die Vaterschaft geht, sondern einfach nur um Rache! Als Vater sollte er sich auch wirklich um die Kinder kümmern, was er kaum tun wird und bei über 1000 Kindern auch nicht möglich ist! Das ist Betrug und nichts anderes!
Kommentar ansehen
07.05.2006 16:59 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jimyp: "Das ist Betrug und nichts anderes!"

Nein, das ist es nicht denn es verstößt nicht gegen ein Gesetz. Schade, oder?
Kommentar ansehen
07.05.2006 17:05 Uhr von vosteI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
demographisch gesehen: vorbildlich...

:o)
Kommentar ansehen
07.05.2006 17:10 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Originelle Idee, aber Wo steht eigentlich, dass er wirklich unschuldig verurteilt wurde ?

Ich glaube auch nicht dass er damit durchkommt.

Das Gesetz gehört auch auf den Prüfstand. Es ist sicher nicht das erste, dass zu Mißbrauch führt. Das heisst zu Dingen, die so vom Gesetzgeber nicht gewollt sind.
Kommentar ansehen
07.05.2006 17:11 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HolyLord99: Vielleicht nicht nach dem aktuellen Gesetz! Aber im Grunde genommen ist das Betrug und dem wird hoffentlich bald ein Strich durch die Rechnung gemacht und alle Gelder gestrichen!
Kommentar ansehen
07.05.2006 17:29 Uhr von speculator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesetz ist Recht - also recht so Ich finds cool - und bei weitem nicht so schädlich und betrügerisch wie die zahlreichen Gesetze die die Reichen immer Reichen und die Armen immer ärmer machen. - Wie viele ganz legale, da gesetzmäßige, Steuerschlupflöcher gibt es denn, die es vor allem großen Unternehmern und Spitzenverdienern leicht machen dem Staat die Steuern vorzuenthalten, die wir wegen unsrer leeren Kassen so dringend bräuchten...
Kommentar ansehen
07.05.2006 17:55 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@speculator: Das Eine rechtfertigt nicht das Andere und so werden die schon leeren Kassen sicherlich nicht voller!
Kommentar ansehen
07.05.2006 18:00 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte: Deutschland lieber ein bisschen mehr in die Entwicklungshilfe geben - und das Gesetz, das Kinderrechtsreformgesetz, so heisst das teil, reformieren;)

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?