06.05.06 15:02 Uhr
 1.120
 

Rechtzeitig zur Fußball-WM startet in Baden-Württemberg DVB-T

Auch in Baden-Württemberg kommt DVB-T noch rechtzeitig zur Fußball-WM. Allerdings nur in den Großräumen Stuttgart, Rhein-Neckar und Kaiserslautern. DVB-T soll in der kommenden Zeit das analoge Antennenfernsehen ersetzen.

Hauptgrund sei die Modernisierung der Übertragungswege. Betroffene Personen können sich Informationen über die Umstellung von analog auf digital über Fernsehen, Presse und Internet einholen.

In den Ballungsräumen sollen elf Programme zu empfangen sein, bis jetzt nur Öffentlich-Rechtliche. Bis Ende 2008 soll DVB-T deutschlandweit zu empfangen sein. Heutzutage sind 60% der Bevölkerung in der Lage, DVB-T zu empfangen.


WebReporter: JPD2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, Recht, Baden-Württemberg, Baden
Quelle: www.digitalfernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2006 14:34 Uhr von JPD2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wohne in Baden-Württemberg und begrüße den Ausbau sehr, da wir wohl das letzte Land sind, welches den Ausbau bekommt. An was es liegen mag weis ich nicht, aber Fakt ist, dass sich der Kabelnetzbetreiber von BW darüber nicht freuen wird. Es wird wohl schwierig sein im Schwarzwald und auf der Alb einen Lückenlosen empfang zu ermöglichen, in unserer Lokalzeitung stand die Aufschaltung von DVB-T für Sommer 2012 fest.
Kommentar ansehen
06.05.2006 16:54 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das eine und das andere: Das eine hat aber mit dem anderen gar nix zu tun.
Hört sich nämlich so an als ob es dort keinerlei Fernsehempfang gibt.
Aber ich bin mir sicher das auch dort TV über Kabel und Satellit geschaut wird.
Kommentar ansehen
06.05.2006 18:40 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh jetzt wird die WM langweilig: Warum? Ja jetzt müssen die Spieler doch die Order bekommen, nicht so feste zu schiessen und langsam laufen. Sonst bilden sich doch zu viele Klötzchen auf dem Ball oder beim schnellen schwenken sogar auf dem ganzen Bildschirm. *g* ;-(
Kommentar ansehen
07.05.2006 09:55 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verkaufsförderung: Dann muß doch die analoge Ausstrahlung der Programme noch rechtzeitig vor den Spielen abgeschaltet werden, damit alle gezwungen werden, sich digitale Receiver zu kaufen.

Zusatzbemerkung zu HDTV:
Das Bild ist hervorragend, solaange kein Elektrogerät in der Nähe der Antenne steht; die (bei mir) 28 Programme werden aber von den dritten Programme so stark belegt, daß kein Raum mehr für (ARD)-fremde Sender bleibt.
Kommentar ansehen
13.05.2006 19:21 Uhr von miki1979
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Abdeckung auf dem Land: Obwohl DVB-T bei uns (Diez in RP) schon länger her ist,
ist die Abdeckung miserabel. Ohne große Antenne kriegt man nix rein. Auf dem Laptop gucken im Zug kann man vergessen.
Also nicht einfach nur sagen "Baden-Würtenberg ist versorgt, feierabend" sondern auch zusehen dass die Versorgung flächendeckend funktioniert

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Donald Trump scheitert mit Vorhaben: Transgender dürfen im US-Militär dienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?