06.05.06 11:54 Uhr
 68
 

Bern: Aus dem Tierpark Dählhölzli waren drei Rentiere ausgerissen

Im Tierpark Dählhölzli nutzten drei Rentiere eine Lücke im Zaun, um ihr Gehege mit dem umliegenden Wald zu vertauschen. Unbekannte hatten in der Nacht zum Samstag die Umzäunung an einer Stelle durchtrennt.

Da die Polizei verhindern konnte, dass die Tiere ins Stadtgebiet gelangten, war es mit Hilfe von Mitarbeitern des Parks möglich, die Rentiere wieder ins Gehege zu treiben. Die Reparatur des Zauns wird um die 2.000 Franken (etwa 1.280 Euro) kosten.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bern, Tierpark
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2006 12:26 Uhr von Hunni89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt? heftig... gut dass es ssn gibt, sonst hätte niemand sonst von diesem wichtigen ereignis erfahren ^^
Kommentar ansehen
06.05.2006 14:15 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde schon, dass bei ssn auch eine klitzekleine Lokalnachricht ihre Berechtigung hat. Die Leute in Bern kommentieren das bei ihrem Spaziergang durch den wald bestimmt: "Oh schau mal, da ist ein Elch...:)"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?