06.05.06 13:57 Uhr
 1.679
 

Update: Mysteriöser Pentagon-Hacker gesteht Tat

Der aus Kalifornien stammende, 20-jährige Mann gestand am Donnerstag vor Gericht, zusammen mit zwei weiteren Jugendlichen ein so genanntes "Botnet"-Programm geschrieben und für illegale Zwecke missbraucht zu haben.

Das Programm wurde dazu genutzt, sich Zugang auf fremde Rechner zu verschaffen, um dann Werbe-Software darauf installieren zu können. Die Werbe-Anbieter zahlten laut Staatsanwalt dem Trio 100.000 Dollar für ihre Dienste.

Ein Krankenhaus in Seattle wurde durch die Attacken besonders beeinträchtigt. Elektronische Türen zu den OPs ließen sich nicht mehr öffnen und die Systeme auf der Intensivstation brachen komplett zusammen.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Hacker, Tat, Pentagon, Mysterium
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2006 11:37 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Pentagon ist mir persönlich Schnurz, aber wenn es um Menschenleben geht, dann hört der Spaß auf...
Kommentar ansehen
06.05.2006 18:58 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentar: mag sein, geplant war DAS aber sicherlich nicht!

zumal, wer weiß was die im pentagon alles hätten anstellen können - da hätten auch menschenleben gefährdet sein können!
Kommentar ansehen
07.05.2006 17:06 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte: die news nicht mehr mit der Überschrift übereinstimmen müssen?
Kommentar ansehen
07.05.2006 19:06 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema: habe ich ganz rein zufällig was passendes im Netz gefunden. *g* :-(

Projekt Kryptonet
http://shortnews.stern.de/...

Und schon vor der News verfasst. ;-)
Kommentar ansehen
07.05.2006 20:18 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Warum brauchen Computersysteme für Intensivstationen und Krankenhaustüren überhaupt einen Zugang zum Internet? Meiner Meinung nach ist es doch Fakt, dass so gut wie kein vernetztes System eine hundertprozentige Sicherheit bietet...!

Und warum hat das Pentagon eigentlich Computersysteme in Mannheim stehen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?