05.05.06 21:35 Uhr
 283
 

Formel 1: Michael Schumacher wird beim zweiten Training am Nürburgring Dritter

Beim zweiten Training zum Großen Preis von Europa auf dem Nürburgring landete der Williams-Testpilot Alexander Wurz auf Platz eins.

Fernando Alonso belegte den zweiten Rang. Er konnte sich mit einem knappen Vorsprung von 0,129 Sekunden vor Michael Schumacher behaupten, welcher mit seinem Ferrari den dritten Platz erreichte.

Ralf Schumacher wurde Sechster, Nico Rosberg belegte Rang elf, Kimi Räikkönen fuhr in seinem McLaren-Mercedes auf Position 13 und Nick Heidfeld wurde Zwanzigster.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Training, Nürburgring
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2006 21:32 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja das kann sich doch sehen lassen, auch wenn das freie Training noch nicht sehr aussagekräftig ist! Am Samstag wissen wir mehr:-)
Kommentar ansehen
05.05.2006 23:28 Uhr von Nachfolger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zeit wird es Zeit wird es schon das da in der Formel 1 wieder mindestens zwei um den Sieg kämpfen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?