05.05.06 19:23 Uhr
 308
 

Gott kickt mit - Christliche Kirchen engagieren sich bei der Fußball-WM

Ein Netzwerk christlicher Kirchen namens "kickoff2006" nutzt die Fußball-WM für ihre Anliegen. Beispielsweise werden Spiele in kirchlichen Räumen übertragen und Straßenfußballturniere veranstaltet.

Es gibt ein Neues Testament mit Artikeln über Fußballprofis, die über ihren Glauben sprechen. Alles steht unter dem Motto: "Anstoß für den Glauben".

Weiterhin haben die Initiatoren ein Buch mit dem Titel "Wenn Fußballer glauben - Geschichten eines göttlichen Dreamteams" herausgegeben. Zusätzlich ist eine DVD mit Stellungnahmen von gläubigen Spielern und dem Schiedsrichter Markus Merk erhältlich.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fußball, WM, Kirche, Christ, Gott
Quelle: www.fussball24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2006 19:22 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Phu...das ist mir fast zu viel des Guten. Sollten jetzt vielleicht noch Priester mit einem T-Shirt der Nationalmannschaft am Altar zu sehen sein?
Kommentar ansehen
05.05.2006 19:39 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Fordert doch jeder immer, die Kirche müsse moderner werden. Wird sie es, ist es auch wieder nicht recht. Hinz und Kunz wirbt mit der WM für seine Ziele - warum nicht auch die Kirche? Den richtigen Mittelweg zwischen Pietät und PR wird die Kirche schon finden. Wenn man Fussballer anschaut, sind die genauso fanatisch wie viele Religionsanhänger. Da sind also durchaus Parallelen zu finden.
Kommentar ansehen
05.05.2006 22:03 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oje: muss man als atheist nun fussball boykottieren? ;)
Kommentar ansehen
05.05.2006 22:24 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder: ein trauriger Versuch, Versäumnisse aus der Vergangenheit zu kaschieren...
Kommentar ansehen
05.05.2006 22:36 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube: ich finde es gehört sich verboten werbung für eine sekte zu machen... auch wenn daraus eine religion geworden ist ;)

"der glaube ist nur ein halt im leben... und wer an gott oder andere glaubt ist ein schwächling "
Kommentar ansehen
05.05.2006 23:00 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: is doch nett, "gott ist das einzige wesen das, um zu regieren, nicht zu existieren braucht" ;)
Kommentar ansehen
05.05.2006 23:06 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: das es immer die gleichen usersind, die meinen, sie könnten hier einfach auf die gefühle anderer leute rumtrampeln mit ihren anti-kirchen-sprüchen - selber aber um tolleranz für sich selbst schreien, aber keine für andere übrig haben.
Kommentar ansehen
07.05.2006 12:43 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciaoextra: die verantwortlichen der kirchen sind ideologen und somit mit vorsicht zu genießen.

atheisten sind ideologen und somit mit vorsicht zu genießen.

ich glaube sogar, dass atheisten die größeren ideologen sind.
es gibt kaum "gläubige" die so intolerant sind wie "ungläubige".
sieht man mal von pietisten ab.
Kommentar ansehen
07.05.2006 12:49 Uhr von Lisa^^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzig: Find ich voll witzig die Idee und warum sollte das die Kirche bitte nicht machen?? SOll ihr für immer und ewig nachgesagt werden, sie sei spießig?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?