05.05.06 16:34 Uhr
 100
 

Nach Wahlniederlage: Blair bildet Regierung um

Der britische Premier Blair hat mit einer Regierungsumbildung auf eine radikale Wahlniederlage bei Kommunalwahlen reagiert.

Zum Beispiel muss deshalb nun auch der Innenminister Charles Clarke seinen Posten verlassen. Er war ins öffentliche Kreuzfeuer gekommen, weil er ausländische Straftäter nicht abgeschoben hatte.

Jack Straw, der bis dato den Posten des Außenministers ausfüllte, wird mit sofortiger Wirkung Fraktionsvorsitzender der britischen Labour-Partei, seinen Job übernimmt die bisherige Umweltministerin Margaret Beckett.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: philipp8000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Wahlniederlage
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2006 16:26 Uhr von philipp8000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube ich stimme mit der Linie von Blairs "Labour Party" eher nicht überein. Aber das kriminelle Immigranten abgeschoben werden und nur reinkommt wer Bargeld, einen benötigten Beruf und ein passables Testergebniss hat ist vorbildlich für die Sicherung sozialer Systeme. Den Einwanderung ist immer mit Geld verbunden. Wie so vieles.
Kommentar ansehen
05.05.2006 23:50 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja eigentlich sollte Blair mal sein Amt aufgeben!!!! Der hat ja die letzten Paar Jahre ordentlich viel Mist verzapft - besonders die Irak-Politik...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?