05.05.06 15:23 Uhr
 71
 

Frankfurt: CineLatino - Filmmuseum zeigt Festival des lateinamerikanischen Films

Am heutigen Freitag beginnt mit dem Film Maroa (2005) aus Venezuela CinaLatino, ein Filmfestival, das vom Frankfurter Filmmuseum veranstaltet wird. Gezeigt werden Dokumentarfilme und Spielfilme aus ganz Lateinamerika. Schwerpunktland ist Brasilien.

Die Organisatoren des Festivals haben mit Paolo Sacramento einen der hervorragensten Filmemacher des unabhängigen, brasilianischen Films eingeladen. Aus den USA ist die mexikanische Regisseurin Georgina Garcia Riedel zu Gast.

Besondere Beachtung finden Produktionen zum Thema "Migration". Dabei geht es um die Auswanderungsproblematik, aber auch die Integration und das Zurückkehren werden angesprochen. Während des CineLatino 2006 werden insgesamt 22 Filme gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Festival, Latin, Latino
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2006 21:26 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal: ne etwas andere News. Aber wirklich gut. Grüße nach Guatemala.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?