05.05.06 14:28 Uhr
 3.616
 

Jugendbande malträtierte geistig Behinderten und filmte mit Fotohandy

Ein neuer und besonders brutaler Fall von "Happy Slapping" erschütterte diese Woche das sächsische Marienberg. Vier Jugendliche im Alter zwischen 16 und 19 Jahren schlugen und traten auf einen geistig behinderten 22-Jährigen ein.

Die vier Jugendlichen, darunter ein Mädchen, hatten zuerst mit dem jungen Mann in einer Kneipe Bier getrunken. Dann schlug die Stimmung offenbar um, die vier locken ihn ins Freie und prügelten dann auf ihn ein. Dabei wurde er schwer verletzt.

Das Mädchen filmte dabei die Szenen mit ihrem Fotohandy. Das Opfer wurde zudem noch um seine Hose, sein Mobiltelefon und 150 Euro beraubt. Zwei der Tatverdächtigen sitzen seit Donnerstag in Untersuchungshaft, die anderen sind noch auf freiem Fuß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Behindert, Jugendbande
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2006 14:16 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, was ich dazu noch groß schreiben soll, mir fehlen einfach die Worte. Erstaunlich finde ich aber, dass sich die beteiligte 16-Jährige in U-Haft befindet.
Kommentar ansehen
05.05.2006 15:13 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lebenslänglich hoffe die bekommen lebenslänglich nur wegen einem scherz auf nen geistig behinderten raufschlagen..und was das schlimmste ist,sie waren ja betrunken und daher wird es strafmildernd ><
Kommentar ansehen
05.05.2006 15:45 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abslut ekelhaft finde ich, wenn so eine Misshandlung als "Happy Slapping" bezeichnet wird. Ich glaube nicht, dass dies eine offizielle Bezeichnung für das Verprügeln eines Behinderten vor laufender Kamera ist.
Steht so nicht in der Quelle und sollte auch in einer News meiner Meinung nach nicht erscheinen.
Kommentar ansehen
05.05.2006 16:04 Uhr von spackenkontrolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebenslänglich? Lebenslänglich Sachsen reicht doch eigentlich. Aber solche Taten kommen in den besten neuen Bundesländern vor...
Kommentar ansehen
05.05.2006 16:31 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind wahre Helden! Respekt!

Zu viert einen geistig Behinderten zu vermöbeln, das ist wahrer Mut!

Und das ganze auch noch zu filmen!

Wer Ironie findet liegt gar nicht so falsch.

Nur dumm das bei solchen Typen unser Straf- und Erziehungssystem nichts bringt.
Kommentar ansehen
05.05.2006 16:53 Uhr von cry`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank: Fragt sich nur wer von den beteiligten schwerer mit
seiner geistigen Behinderung zu kämpfen hatte.
Wir krank muss man bitte sein um sowas zu machen?

Die Schweine sollte richtig lang in den Bau gehen...
und von wegen Jugendknast... mal sehen wer da noch
als Valider wieder rausgeht.
Kommentar ansehen
05.05.2006 16:58 Uhr von mjoelby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
argh: da fehlen mir doch tatsächlich die worte... mit was soll das denn bitte noch gesteigert werden, mir fällt da kaum noch was ein, aber solchen jugendlichen bestimmt ò_ó
Kommentar ansehen
05.05.2006 17:02 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mildernde Umstände - Täter sind Geistig behindert: Jeder zivilisierte Mensch wird solche Handlungen verurteilen. Menschen, die Gewalt gegen wehrlose Personen, Menschen anderer Rasse, anderen Glaubens, oder anderer sexuellen Orientierung ausüben sind geistig gestört. Solche Leute sind noch nicht im 21-Jahrhundert angekommen, sondern denken noch in Strukturen des Mittelalters.


Da unser Strafsystem keine Rache kennt (glücklicherweise), wird die Strafe eher milde ausfallen.
Kommentar ansehen
05.05.2006 17:04 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Happy Slapping: http://de.wikipedia.org/...

Aus der Erklärung bei wikipedia ergibt sich, dass der Ausdruck in dieser News nicht ganz richtig ist, denn Täter und Opfer waren einander bekannt.
Kommentar ansehen
05.05.2006 19:48 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Alkohol sinkt natürlich die Hemmschwelle. Aber egal wie ist es Schwierig sowas gerecht nach rexhtsstaatlichen Grundsätzen zu bestrafen.
Kommentar ansehen
05.05.2006 21:12 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steinbruch wieder einführen, 3 Jahre Kloppen!!! Also für solchen Abschaum sollte man doch wieder den Steinbruch einführen, so mit Spitzhacke, Vorschlaghammer und dann 3 Jahre in diesem Steinbruch ackern lassen, wäre ne angemessene Strafe, aber fast schon zu mild, vielleicht kommen sie ja zu "Besserungsmaßnahmen" auf Malle oder nach Maurizien oder an die Nordsee, sowas sollte einem mal nachts in der Gasse begegnen dann gute Nacht , die Finger brechen und dann lassen die sowas schnell bleiben......
Kommentar ansehen
05.05.2006 22:49 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feiglinge: wenn man schon happy slapping macht denn gegen einen der sich wehren kann.. ansonsten ist es nur einfach traurig!
Kommentar ansehen
05.05.2006 22:59 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Warum sollte der 16-Jährige NICHT in Untersuchungshaft sitzen? In Untersuchungshaft kommen nur Verbrecher. Jemand der eine andere (auch noch wehrlose) Person verprügelt, ist ein Verbrecher. Der Typ ist genau da, wo er hingehört.
Kommentar ansehen
05.05.2006 23:01 Uhr von das dingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
menschliche verrohung: wie kann man der menschlichen verrohung beikommen?
durch strafmaßnahmen schon im jugendlichen alter? ich bin wahrlich ken freund von erziehungslagern ala USA.
Kommentar ansehen
05.05.2006 23:20 Uhr von bigkado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mal vor´n paar Tagen geschrieben das es mir so vorkommt das FAST alle unter 20jährigen vollkommen bekloppt sind ^^ (aber ebn auch nur fast alle ;) also nicht beleidigt sein... es gibt auch noch vernünftige ;) )
Das bekräftigt meine Meinung leider noch mehr :((
Aber ma zu den news... also ich muss mich schon zusammen nehmen wenn ich sehe das judendliche eine ältere dame schubsen ABER wenn ich das lese wird mir übel und ich werde sauer :( Ich dachte das Deutschland ein nettes Land ist ^^ aber die Stimmung schlägt immer mehr um) Das ist ja der höhepunkt... Wie kann man das machn? Wie krank kann man sein



MFG Kado
Kommentar ansehen
06.05.2006 03:33 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber: man kann den Jugendlichen doch fast keinen Vorwurf machen... was glaubt ihr wie die Eltern leben... zwischen Plattenbau und Dosenbier... Vera am Mittag und Pornofilmen... Hartz4 und Aldifressen... Klingeltöne und NeunLive...

Deutschland ist der endgültigen Kommerzialisierung ausgesetzt, es wird alles noch extremer werden.

Dank dem Neoliberialismus dürfen die Unternehmen bereits staatlich genehmigt ALLES tun um dem Bürger das Geld aus der Tasche und das HIRN aus dem Kopf zu ziehen...
Kommentar ansehen
06.05.2006 13:25 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagte ein Kabarettist: Handys werden von Erwachsenen gemacht.
Videos bei denen Menschen geköpft werden werden von Erwachsenen gemacht.
Der Erwachsene schimpft auf die Kinder die Handys mit Köpfungsvideos haben.

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht
Kommentar ansehen
06.05.2006 18:17 Uhr von Anakin_Skywalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich sowas lese, könnt ich heulen. >.< MIr würde es nie in den Sinn kommen, einen Unterlegenen derart zu misshandeln und herabzustufen. Ich kann das ehrlich nicht fassen.
Kommentar ansehen
06.05.2006 21:51 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich spreche jetzt: aus meiner eigenen Jugend.

Ich hab geklaut Jünger teilweise geschlagen usw.Das ist ein Teil des menschlichen Verhaltens wenn man sowas in dem alter noch Macht hat die Erziehung versagt nicht die Täter.

Nichts desto trotz muss man versuchen sie nun mit Strafe zu erziehen.
Kommentar ansehen
07.05.2006 10:01 Uhr von calypso36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sprech ich auch mal aus der Jugend: Ich hab auch geklaut, Auto-Antennen abgeknickt und Briefkästen gesprengt.

Aber ich habe mich niemals an Wehrlosen vergriffen, sondern sie (im Gegenteil) in Schutz genommen.

Wer Alte oder Behinderte drangsaliert gehört therapiert, nicht bestraft. Offensichtlich hat da die Erziehung versagt bzw. nicht stattgefunden.
Kommentar ansehen
07.05.2006 10:33 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ calypso36: >>Wer Alte oder Behinderte drangsaliert gehört therapiert, nicht bestraft. Offensichtlich hat da die Erziehung versagt bzw. nicht stattgefunden.<<

Das sehe ich nicht so. Therapie?? Du meinst so wie die ganzen Kinderschänder die nach kurzer Zeit als "geheilt" entlassen werden und munter weitermachen??

Wer glaubt den bitte wirklich das bei denen eine Therapie hilft?? Wer einen geistig Behinderten zusammenschlägt, der ist von der Normalität schon so weit entfernt daß eine Therapie kaum eine Chance hat. Versuchen kann man es natürlich, aber solche Leute halte ich für therapieresistent.

Natürlich muß man diese Täter bestrafen. Eine Therapie können sie danach, oder eventuell begleitend zur Strafe machen.

In so einem Fall wie diesen rufe ich laut nach BOOTCAMPS. Natürlich nicht so wie in den USA wo Kinder/Jugendliche heftigst verprügelt oder gar totgeprügelt werden, aber Disziplin und militärischer Drill schadet solchen Subjekten wohl nicht im Geringsten. Sollen sie ruhig selber mal erfahren wie es ist wenn man hilflos unterlegen ist, wenn man alleine ist, wenn alle gegen einen sind, wenn man zusammengeschrien wird,.....usw.
Kommentar ansehen
07.05.2006 10:52 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das einige immer die Keule mit den Kinderschändern auspacken müssen bei Themen die garnichts damit zu tun haben.

Nichts desto trotz es ist nicht so das der Großteil der als "geheilt" entlassenen Pädophilen wieder Rückfällig werden der Prozentsatz ist zwar recht hoch aber es ist uninteressant über nicht rückfällig gewordene Pädophile zu berichten insofern wird in den Medien der Eindruck erweckt alle werden wieder rückfällig.

Zum Thema. Eine Therapie ist hier eigentlich sinnlos. was wichtig ist ist eine angemessene Strafe und eine Gesellschaft die unmissverständlich klarmacht das sie ein solches Verhalten missbilligt. Das dürfte aber aufgrund der verhältnissmäßig hohen Verbreitung des rechten Gedankengutes in Sachsen etwas schwierig werden.
Kommentar ansehen
07.05.2006 13:08 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mephisto92: >>Das einige immer die Keule mit den Kinderschändern auspacken müssen bei Themen die garnichts damit zu tun haben.<<

Das mit den Kinderschändern habe ich nur gesagt, weil ich da sehr wohl einen Vergleich sehe.... obwohl es mit dem Thema theoretisch nix zu tun hat.

Menschen die Kinder mißbrauchen und/oder Behinderte verprügeln haben zumindest eines gemeinsam: SIE SIND KRANK!!!!!! Dabei ist es nicht von Bedeutung ob diese Menschen nun erwachsen sind oder nicht. Sowohl Kinderschändung als auch zusammenschlagen eines Behinderten sind schreckliche Verbrechen.... und sind wohl kaum durch "Therapie" heilbar. Wer ein Kind mißbraucht wird es in vielen Fällen auch ein zweites Mal tun, und wer wehrlose Menschen zusammenschlägt ist wohl auch bereit diese Tat zu wiederholen.

Ich verstehe nicht wie man so etwas tun kann. Allzu hohen Strafen werden sie wohl auch nicht bekommen. Zum einen sind sie Jugendliche (Jugendstrafrecht), und zum anderen haben sie wohl auch den Betrunkenenbonus.

Richter: Angeklagter!! Wieso haben sie den Behinderten verprügelt?

Angeklagter: Ich war betrunken und wußte nicht was ich tat.

Richter: Achso, das ich was anderes. Wenn sie betrunken waren geht das natürlich in Ordnung. Tut mir leid wenn ich sie belästigt habe.
Kommentar ansehen
07.05.2006 13:26 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Täter: sind ind diesem Fall alles aber sicher nicht krank. Krank ist wenn man etwas tut und auserstande ist anders zu handeln. Diese haben eine Wahl gehabt und bevor du weiter hier dein Pseudowissen verbreitest geh erstmal was darüber lernen. Stammtischparolen sind hier unangebracht.
Kommentar ansehen
07.05.2006 21:22 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mephisto92: Aber du bist natürlich über jeden Zweifel erhaben, oder?

Mag sein daß die Täter selber nicht "krank" ansiehst, aber die Tat an sich ist sicher krank. Schlußfolgerung daraus: Kranke Tat = kranke Täter. Wer so etwas tut ist nicht gesund im Kopf.

Und wer nicht gesund ist ist krank.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?