05.05.06 13:01 Uhr
 2.175
 

Kybernetik: Gelähmter Mann steuert Computer mit im Gehirn implantierten Chip

Der damals 25-jährige Matthew Nagel wurde 2001 durch eine Stichwunde vom Hals abwärts gelähmt und war seitdem nicht mehr in Lage, sich selbstständig zu bewegen.

In Massachusetts wurde ihm das "BrainGate Neural Interface" der Firma Neurotechnology Systems in den Bewegungskortex des Gehirns eingepflanzt. Nach drei Tagen war er bereits in der Lage, durch einfache Gedanken einen Computercursor zu steuern.

Bereits vier weitere Pilot-Patienten wurden ähnlich behandelt. In naher Zukunft werden Gelähmte dadurch nicht nur unmittelbar einen Computer bedienen können, sondern eventuell bald auch kybernetisch wieder Kontrolle über ihre Muskeln gewinnen.


WebReporter: hathkul
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Computer, Gehirn, Chip
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2006 12:26 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir fällt sofort ein Patient ein der größtes Interesse an den Ergebnissen dieser Forschung haben wird - Stephen Hawking. Ich würde mich persönlich tierisch freuen wenn die Wissenschaft ihm wenigstens ermöglichen würde wieder relativ frei und ungehindert zu kommunizieren. Und sei es nur durch ein Implantat.
Kommentar ansehen
05.05.2006 13:56 Uhr von bigkado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cyborgs! ENERGIE mir Worb 10 in die Zukunft ^^
Ne is echt gut :) Freue mich schon wenn dann irgendwann mein Freund wieder laufen kann :)
Kommentar ansehen
05.05.2006 13:58 Uhr von 117
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
YES !!! Wo muss ich mich anmelden?
Oder besser noch 10-15 Jahre warten...
Matrix ich komme....
Kommentar ansehen
05.05.2006 16:24 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fernbedienung: Ich lasse mir meine Fernbedienung und das Handy Implantieren , problematisch wird es dann wohl nur beim Faxempfang.
Kommentar ansehen
05.05.2006 20:42 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollektorfuzzi: Ach was, das Fax wird Dir dann aus dem Ar*** rauskommen. ;-)

Zum Thema: hoffentlich wird das was mit der Muskelsteuerung.

Für mich ist ab Hals abwärts gelähmt eine Horrorvorstellung!
Kommentar ansehen
06.05.2006 12:21 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur dumm das es warscheinlich auch umgekehrt geht: und ich denke (auch wenn die meisten sagen werden das es schwachsin ist) das es eventuell auch schon eingesetzt wird und wenn nicht das kommt bestimmt.
Kommentar ansehen
06.05.2006 16:05 Uhr von sukulumu88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso muß ich jetz nur an games denken ?? jetz brauchen wir nur noch eine audiovisuelle schnittstelle im hirn und die alten ein und ausgabegeräte am rechner haben ausgedient. nur noch nen stecker anschißen am kopp und fertig.
oder kabellos via BT10.0 oder so
Kommentar ansehen
06.05.2006 23:22 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das ist doch eigentlich ein alter Hut! Das hab ich schon vor ein paar Jahren mal gesehen! Da hat ein Mann einen PC per Gedanken gesteuert...
Kommentar ansehen
07.05.2006 16:53 Uhr von -xcx-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warp heisst das ... psydo star trek fan! :)

ich find euch geschmacklos, ich versteh nicht wieso man so einen dreck schreiben kann. an euerer stelle, würde ich mich schämen.
Kommentar ansehen
07.05.2006 23:16 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: das risiko bei so einem eingriff dürfte aber nicht ganz unerheblich sein. bis damit aber bewegungen möglich sind dürfte es noch eine ganze weile dauern. gerade als möglichkeit zur kommunikation mit der aussenwelt ist sowas aber eien gute sache.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt
Fußball: Türkische Regierung ermittelt wegen Fan-Choreo gegen Galatasaray
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?