05.05.06 12:01 Uhr
 430
 

Gibt es 2007 eine Schwulenparade durch den Papst-Geburtsort Marktl?

Papst Benedikt XVI. wurde im bayerischen Ort Marktl geboren. Am Christopher Street Day 2007 wollen nun Schwule und Lesben eine farbenfrohe Parade durch diesen Ort veranstalten. Bis jetzt liegt der Gemeindeverwaltung allerdings noch keine Anmeldung vor.

Der Veranstalter Robert Kastl will damit auf Provokationen seitens der katholischen Kirche reagieren. Unter anderem ist Kastl für die Organisation des Berliner Christopher Street Day verantwortlich.

Bereits einmal sorgte in Bayern eine Schwulen-Kundgebung für Aufsehen: In Altötting wurde eine Demonstration von Drohungen mit rechtsradikalem Inhalt überschattet. Der Bürgermeister verweigerte das Halten einer Rede, der Bischof wetterte.


WebReporter: King Norbert
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Markt, Papst, Geburt, homosexuell
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?