05.05.06 11:03 Uhr
 61
 

Ölpreis notiert leicht über der 70-US-Dollar-Marke, nach 69,30 USD am Donnerstag

Im gestrigen Handelsverlauf war der Ölpreis bis auf 69,30 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate zurückgegangen. Zum Handelsende lag der Kurs dann bei 69,94 US-Dollar.

Heute Morgen zog der Ölpreis im asiatischen Handel wieder an, zuletzt kostete ein Fass (Junilieferung) 70,30 US-Dollar. Ein Insider erklärte: "Der Markt bleibt sehr schwankungsanfällig."

Das Allzeithoch wurde vor rund zwei Wochen mit 75,35 US-Dollar markiert. Der jetzige Kursrutsch wurde durch hohe US-Öllagervorräte ausgelöst.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Ölpreis
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2006 17:43 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwanklungsanfällig??? ich würde das ganze monoton steigend nennen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?