05.05.06 09:52 Uhr
 190
 

Handykosten im Urlaub: So kann man sparen

Um nach einem Urlaub nicht ein böses Erwachen mit der Handyrechnung zu erleben, sollte man sein Handy auf manuelle Netzwahl einstellen. Dies rät das Onlinemagazin teletarif.de aus Berlin.

Mit automatischer Netzwahl sei nicht sicher gestellt, dass das günstigste Netz ausgewählt würde. Roaming-Gebühren treiben dann die Handyrechnung in ungeahnte Höhen.

Schon vor Urlaubsantritt sollte man sich darum erkundigen, wer im Urlaubsland der Wahl der günstigste Netzbetreiber ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Urlaub
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Iran testet erfolgreich neue ballistische Rakete
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?