04.05.06 19:29 Uhr
 383
 

Köln: Heißluftballon blieb in fünf Metern Höhe in einem Baum hängen

Der Ausflug mit einem Heißluftballon endete kurz nach dem Start in fünf Metern Höhe. Der Ballon blieb in einem Baum hängen. Die neun Reisenden wären fast mit dem Korb abgestürzt. Sie wurden von den Höhenrettern der Kölner Feuerwehr gerettet.

Zuerst wurde der Korb stabilisiert. Zwei Luftkissen wurden unter dem Baum angebracht, an dem dann einige Äste abgesägt wurden. Nachdem die Passagiere mit der Drehleiter wieder auf dem Boden waren, wurden zwei ärztlich versorgt.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Meter, Baum, Höhe, Heißluft
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000-Euro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?