04.05.06 18:50 Uhr
 659
 

Erste Folge "Popetown" ein Erfolg

Die Kritik im Vorfeld, und der daraus entstandene Wirbel, an der Zeichentrick Satire "Popetown" hat sich anscheinend bezahlt gemacht. So konnte MTV am gestrigen Mittwoch Abend gute Einschaltquoten erzielen.

Durchschnittlich sahen 0,38 Millionen Menschen die, vorerst, einzige Folge "Popetown" auf dem Musiksender MTV. So lag der Marktanteil bei guten 1,4 %. In der werberelevanten Zielgruppe sahen 290.000 Zuschauern die Serie. Marktanteil hier gute 2,4 %.

Auch die Diskussionsrunde vor und nach der Ausstrahlung von "Popetown" war mit durchschnittlich 210.000 Zuschauern ein Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_don
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erfolg, Folge
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2006 19:12 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar: War klar das es ein Quotenerfolg wird, schließlich wurde sehr viel wirbel drum gemacht.
Habs mir dann auch angesehen... aber ich muss sagen, ich versteh den Wirbel nicht... fand die Folge recht langweilig.
Kommentar ansehen
04.05.2006 19:28 Uhr von schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
__*getilgt*__
Kommentar ansehen
04.05.2006 19:33 Uhr von gasmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Serie: ist einfach nur schlecht.

Ich selbst halte das Christentum für eine unnötige Sache, aber die Serie gefällt mir absolut nicht.
Kommentar ansehen
04.05.2006 19:37 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gegen: Zensur, aber dennoch find ich die Serie einfach nur kindisch und unnötig. Werde ich mir nicht weiter anschauen.
Kommentar ansehen
05.05.2006 00:05 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
satire? Was ich nicht verstehe was das mit SATIRE zu tun hatte. Irgendwer verwendet da diesen Begriff sehr missbräuchlich...
Kommentar ansehen
05.05.2006 07:08 Uhr von Sp4wN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gasmeister: lass mal deine anfeindungen und bleib sachlich!

ich bin auch kein freund der kirche aber mit hitler hat er nichts zu tun. und wenn du ein bisschen in der schule aufpassen würdest, käm von dir vielleicht ein anderer kommentar dazu.
Kommentar ansehen
05.05.2006 07:33 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Popetown: Versteh den Rummel nicht, habs mir angesehen aber ich denke mir es lohnt nicht sich die nächste Folge reinzuziehen.Da habe ich auf unsere TV-Sendern aber schon schlimmeres gesehen.
Kommentar ansehen
05.05.2006 08:06 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Serie ist scheiße: hab mir die folge nach 30min schlechter mtv moderation reingezogen. die serie is total beschissen.
hab eigentlich gedacht geil die kirche wird verarscht dabei wird nur schwachsinn gezeigt wo ich keinerlei verbindung zur kirche sehe. ich denke doch satire beschreibt auf lustige art und weise fehler von personen oder institutionen aber das is einfach nur müll. ich zieh mir die serie auch net rein, weil wenn das wirklich die "beste" folge war dann ne da less ich lieber ein buch.
Kommentar ansehen
05.05.2006 09:13 Uhr von Pablo_Escobar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sp4wN: vielleicht guckst du selber noch mal genau hin.
der nfs-gasmeister war es nämlich nicht mit dem hynkel-verlgeich.
Kommentar ansehen
05.05.2006 10:21 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War doch klar,: dass die gute Einschaltquoten erzielen, bei all dem Medien-Rummel und dem Rumgegeifere von Medien-Ayatollah Söder und Konsorten. Angesehen hab ich mir die Sendung allerdings nicht, da hab ich - Rummel hin, Rummel her - wirklich Besseres zu tun.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?