04.05.06 14:00 Uhr
 3.245
 

Jennifer Lopez: Eine halbe Million US-Dollar sind für ein Konzert zu wenig

Es sollte den Absatz des heimischen Weines fördern. Georgiens Präsident Michail Saakaschwili wollte, dass Jennifer Lopez auf ihrer Tour durch Osteuropa in Tiflis ein Konzert gibt und dabei für georgischen Wein wirbt.

Allerdings wurden Frau Lopez und der Präsident sich nicht einig. Die Gage von 500.000 $ reichte nicht und auf einige Sonderwünsche der Frau konnte nicht eingegangen werden. Sie wollte z.B. ein Spitzenhotel für sich alleine.

Auch sollte ein extravagantes Badezimmer hinter der Bühne für sie gebaut werden. Das georgische Parlament diskutiert kontrovers über den Vorgang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XrayFF
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Million, Dollar, Konzert, Jennifer Lopez
Quelle: www.aktuell.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2006 13:58 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL, ja wenn man den Hals nicht vollkriegt. Oder sich nicht vollschütten lassen will. Vielleicht schmeckt der Wein ja ätzend? Oder ist sogar ätzend?
Kommentar ansehen
04.05.2006 14:13 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja wenn einem die Kohle zu Kopf steigt.
Geht solchen Leuten überhaupt noch um die Musik?
Ein Hotel für sich alleine. Könnte ich kotzen wenn ich so etwas lesen.
Na ja, ich fand sie nie toll.
Weder vom optischen noch vond er Mucke her.
Aber nun auch vom Charackter.
Kommentar ansehen
04.05.2006 14:15 Uhr von Newbayerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja das liebe geld: so ne gierige schnepfe.... was soll man da noch sagen . von der kauf ich eh nix
Kommentar ansehen
04.05.2006 14:54 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Man kann es übertreiben. Finde sie optisch aber auch nicht wirklich heiß und die Mucke find ich bis auf vereinzelte Lieder acuh nicht gut.
Kommentar ansehen
04.05.2006 15:33 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber sie ist garantiert die erste die schreit, wenn irgendjemand ihre Lieder downloaded... weil ihr damit sooo grosser schaden zugefuegt wird.
Kommentar ansehen
04.05.2006 16:03 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte: die irre wäre mal zur vernunft gekommen? aber wenn man diese eine "grenze" des wahnsinns überschritten hat, gibt es wohl keinen weg zurück!
Kommentar ansehen
04.05.2006 16:10 Uhr von Rikibu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz schön abgehoben Mal ehrlich, mehr als 500.000 us dollar ist die musikalische Darbietung einer Frau Lopez auch nicht wert. Nicht das ich falsch verstanden werde, ihr Debüt-Album "On The Six" hat mir sehr gut gefallen, die Nachfolger "J Lo" und "Rebirth" sind musikalisch und auch gesanglich nur noch Mittelmaß ohne einen eigenen Style bzw. eine Weiterentwicklung als Künstler erkennen zu lassen....

Einfach nur mies - und da regt sich der Dickpo über so viel Geld auf???
Die soll mal wieder runterkommen....
Kommentar ansehen
04.05.2006 16:56 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die ändert sich nie: Die ändert sich nie, die Lopez.
Wegen ihrer Zickigkeiten ist sie doch schon mit Clooney und Gere aneinander geraten. Es ist sehr schwer mit ihr auszukommen, heißt es.
Ihre Karriere befindet sich im freien Fall. Und ihre hohen Anspruche werden das übrige tun.
Kommentar ansehen
04.05.2006 17:02 Uhr von Pikar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
j.lo: wer hört die überhaupt nocht...

Seit paar jahren habe ich nix von der gehört und hoffentlich höre ich die nächsten 100 Jahre nix mehr von ihr...
Kommentar ansehen
04.05.2006 17:50 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht einfach nur ihre Art zu sagen "Ich will nicht"...?
Kommentar ansehen
04.05.2006 19:49 Uhr von rohu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abcd: a.) Für sich und ihre 40-köpfige Crew. Es gibt auch 5-Sterne-Hotels mit nur 150 Zimmern (vor allem in Georgien). Ausrüstung muss auch untergebracht werden, Für ihre Verhältnisse also völlig normal.

b.) Quelle ist nur halb wiedergegeben.

c.) Der Rest ist einfach dreist von ihr.

d.) Ich mag sie auch nicht.
Kommentar ansehen
04.05.2006 20:08 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oje, dass ich mal diese untalentierte singende Schauspielerin und Möchtegerngettholatina verteidige. ;)

Aber es geht doch nicht um ein Konzert sondern quasi um ein Werbevertag.
Ihr öffentliches Verköstigen macht sie ja eine Werbeaktion, das dann sicherlich in allen Medien innerhalb des Landes und sicherlich auch im Ausland gezeigt wird.
Und für solche Aktionen sind 500000€ nicht sooo viel.
Kommentar ansehen
05.05.2006 00:02 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigenes Hotel *rofl* weil die anderen Gäste sonst Platzangst bekämen bei dem dicken Arsch...
Kommentar ansehen
05.05.2006 07:35 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lopez: Ein bischen doof ist ja niedlich aber die Lopez ist sehr niedlich

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?