04.05.06 13:48 Uhr
 400
 

Trojaner als angeblicher WM-Spielplan, LKA-Baden-Württemberg warnt

Vor einem neuen Trojaner, der sich auf Computer-Systemen über eine e-Mail mit dem Betreff "Fußball Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland" verbreitet, warnt das Landeskriminalamt Baden-Württemberg.

Die Mail enthält eine Datei mit dem Namen "Googlebook.exe" in der der gesamte Spielplan zur WM enthalten sein soll. Startet man diese Datei wird ein Trojaner auf dem System installiert.


WebReporter: Nachfolger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, WM, Baden-Württemberg, Baden, Trojaner, LKA, Spielplan
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2006 13:44 Uhr von Nachfolger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier zeigt sich mal wieder das ein Anhang oder eine Datei in einer Mail die nicht explizit Angefordert wurde nicht geöffnet werden sollte. Interessant ist auch die Pressemeldung im PDF-Format unter dieser Adresse:
http://www.lka-bw.de/...
Kommentar ansehen
04.05.2006 14:30 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer wer kommt schon auf die idee, eine Mail mit Dateianhang, die er nicht angefordert hat zu öffnen? sowas machen doch nur n00bz -.-
Kommentar ansehen
04.05.2006 17:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumme Menschen: Ich kann mir sehr gut vorstellen wie der absolute PC Nerd vor seinem Monitor sitzt und sich ein Bein ausfreut weil ihm einer den WM Spielplan per Mail geschickt hat.
"Whow, sowas kann man doch gebrauchen."
Und runtergeladen, und alles kaputt.
Und das Geschrei ist natürlich wieder Riesengroß. Der dumme, dumme Computer. Der war natürlich daran Schuld.
Kommentar ansehen
13.05.2006 16:32 Uhr von Bela2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Ich sehe es ja fast jeden Tag, dass Leute einfach Dateianhänge öffenen. Ich arbeite in bei einem EDV-Dienstleister. Da gibt es Leute die denken einfach nicht nach. Begründung für die eine LKA Mail die mal rumging mit dem "Sie wurden beim Downloaden erwischt, Strafverfahren eingeleitet" war, "Das kam mir so abwegig vor, dass ich das einfach wissen wollte".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?