04.05.06 11:39 Uhr
 503
 

Ölpreis auf dem Rückzug - US-Öllager gut gefüllt

Die Öllagervorräte der USA haben zugelegt. Die Rohölbestände erhöhten sich um 1,7 Millionen Barrel und die Benzinbestände legten um 2,1 Millionen Barrel zu. Hier war man von einem Rückgang ausgegangen.

Heute Morgen im asiatischen Handel musste für einen Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate 72,11 (gestern: 72,28) US-Dollar bezahlt werden (Junilieferung).

Ein Insider erklärte: "Die Lagerbestände in den USA sind weiterhin das große Thema an den Rohstoffmärkten." Allerdings belastet nach wie vor der Atomkonflikt mit dem Iran den Ölkurs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Ölpreis, Rückzug
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2006 12:38 Uhr von Flokey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: geben wir den Pennern nochmal Öl aus unseren (Europa) Beständen ab?
Kommentar ansehen
04.05.2006 15:26 Uhr von Chris Lichtenberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weil: Angebot und Nachfrage den Marktpreis bestimmen.
Kommentar ansehen
04.05.2006 21:40 Uhr von JuBiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weil die Politik versagt hat und weiter versagen wird ! !

Auch und insbesondere die Deutsche.
Kommentar ansehen
04.05.2006 21:51 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut gefüllt: ist nun auch , der ein oder andere geldkoffer !

bereit für die nächste "katrina" ?
Kommentar ansehen
07.05.2006 22:41 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blabla wenn sie in den USA mal auf Autos umsteigen würden, sie halbwegs normal viel Benzin verbrauchen, dann wäre das problem für die Amis halb so tragisch,... aber nein,, lieber die Umwelt zerstören und die Ölloge reich machen,,

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?