04.05.06 11:04 Uhr
 219
 

Klimawandel gefährdet Nahrungsgrundlage für europäische Zugvögel

Niederländische Wissenschaftler stellten in einer Studie für das Wissenschaftsmagazin "Nature" fest, dass durch die Klimaerwärmung in Europa die Nahrungsgrundlage für Zugvögel gefährdet ist. Studienobjekt war der Trauerschnäpper.

Dieser Zugvogel, der in Afrika überwintert, findet bei seiner Rückkehr immer weniger Insektenraupen für seine Ernährung, da die Raupen wesentlich früher bei den höheren Temperaturen schlüpfen.

Dies hat zur Folge, dass sich die Population des Trauerschnäppers um 90 Prozent verringert hat. Die Wissenschaftler rätseln, warum der Trauerschnäpper sich nicht den neuen Verhältnissen angepasst hat und eine frühere Rückreise nach Europa antritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: calfin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Gefahr, Klima, Klimawandel, Nahrung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2006 09:47 Uhr von calfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Nachricht. Nur eine der zahlreichen Auswirkungen, die der Klimawandel mit sich bringt. Wann lernen die Menschen endlich, daß mit der Natur sorgsam umgegangen werden soll?? Es ist halt ein Kreislauf, der eins nach dem anderen nach sich zieht. Brandrodung am Amazonas für den Sojaanbau in Brasilien wird gerade im neuesten Schreiben von Greenpeace angeprangert. Und die Klimaerwärmung ist die Folge.
Kommentar ansehen
04.05.2006 12:49 Uhr von leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer früher warm??? Wo denn bitte? In Deutschland? Minusgrade bis in April rein und das ist völlig normal.
Wenn im Februar schon 20° gewesen wären dann ja.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?