04.05.06 09:41 Uhr
 9.825
 

Sydney: Mädchen sangen "Goodbye My Lover" in Karaokebar - James Blunt half aus

Als der Popsänger James Blunt zusammen mit Freunden eine Karaokebar in Sydney besuchte, hörte er, wie im Nebenraum von Mädchen "Goodbye my Lover", einer seiner Hits, geträllert wurde.

James Blunt ging in den Raum, griff sich das Mikrophon und gab den letzten Teil des Songs zum Besten. Mit einem "Danke und Gute Nacht" verabschiedete er sich von den drei Mädchen, die er dort vorgefunden hatte.

"Alles, was wir die nächsten 20 Minuten hörten, war Gekreische", sagte Blunt. Er werde ab jetzt öfter Karaokebars besuchen, so sein Kommentar.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mädchen, Sydney, Lover, Karaoke, James Blunt
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger James Blunt: "Ihr dachtet, 2016 war schlimm? 2017 kommt mein neues Album"
Fabian Balgenorth: James Blunt will keine großen Musiker bei Auftritten
Label wollte James Blunt verbieten, zu twittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2006 10:40 Uhr von Angel-Knight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol Muss ein Schock für die Mädchen gewesen sein als der da auf einmal so auftauchte. Die Gesichter hätte ich gerne gesehen.
Kommentar ansehen
04.05.2006 11:03 Uhr von Eradicator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorgetroffen? Was der alles kann...
Kommentar ansehen
04.05.2006 11:10 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Eradicator: Vorgetroffen ist ein ganz normales Wort... gleiche Bedeutung wie angetroffen.
Kommentar ansehen
04.05.2006 11:23 Uhr von kollektorfuzzi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich Lustig Ich selbst hab mal voe etlichen Jahren in England zusammen mit einem Kumpel und Rod Steward
I am Sailing gesungen . Waren alle total Betrunken.
So etwas vergisst man nicht.
Kommentar ansehen
04.05.2006 11:51 Uhr von Siebensky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr geile die Story! James Blunt ist echt cool! :-)
Kommentar ansehen
04.05.2006 12:41 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorgetroffen: Das Wort gibt es nicht, jedenfalls nicht im deutschen Sprachgebrauch.
Es ist auch von der Logik her unsinnig.

Und selbst wenn es das Wort geben würde, wäre es wohl kaum ein ganz normales Wort.
Kommentar ansehen
04.05.2006 15:05 Uhr von neeth2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
google google zeigt ca. 189 ergebnisse für das Wort vorgetroffen. Alles was mehr als hundert mal auf Google gefunden werden kann, existiert.
:-D
Kommentar ansehen
04.05.2006 15:07 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laut duden gibt es vorgetroffen nicht (kt): kt
Kommentar ansehen
04.05.2006 15:36 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neeth2: Das ist ja wohl nich repräsentativ.
Das verhält sich genauso mit falsch geschriebenen Wörtern, da findest du bei Google meistens auch was.

Nodody is perfect, und Menschen die auf ihrer Website Wörter falsch schreiben, findet google eben.

Ich würde dir besser den Duden empfehlen.
Kommentar ansehen
04.05.2006 16:03 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also erstmal: ein Danke für die aufmerksame Leeserschaft, ich fand ja auch dass das Wort nicht das "vortrefflichste" war, aber da war`s schon zuspät (ich klickte auf die Absenden- statt die Überarbeitungstaste). Meine Hoffnung war ja, dass mir der checker das teil nochmals zurückschickt :). ich habs somit geändert....

Google ist in der Tat als Prüfung nicht besonders zuverlässig. Da ziehe ich den Duden oder andere Medien vor.

Die News hat mich trotzdem unterhalten - krirgt eigentlich der james jetzt nicht ärger mit seinen promotoren? Einfach so einen Hit in einer Karaokebar abzusingen....ts-ts-ts
Kommentar ansehen
04.05.2006 18:43 Uhr von CorLeonis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: muss auch mal sagen, das so ne Aktion OOObercool ist. Das wäre so einer dieser wenigen Faktoren die mich reizen würden ein berühmter Sänger zu sein!! Auf in die nächste Karaoke-Bar...==>
Kommentar ansehen
05.05.2006 10:11 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Ufos gibts auch mehr als 100: mal bei google und die muss es nicht zwingend geben :D.

@ news: toll, wenn man so berühmte Leute noch an normalen Karaokebars "antreffen" kann.
Kommentar ansehen
10.05.2006 23:55 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kann wohl: nicht unbedingt sagen dass james blunt beim singen ausgeholfen hat, das kann er ja selbst nicht :)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger James Blunt: "Ihr dachtet, 2016 war schlimm? 2017 kommt mein neues Album"
Fabian Balgenorth: James Blunt will keine großen Musiker bei Auftritten
Label wollte James Blunt verbieten, zu twittern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?