03.05.06 18:56 Uhr
 874
 

Fehlerhafter Geldautomat kommt einem Belgier teuer zu stehen

Der zunächst erfreuliche Defekt eines Geldautomaten im belgischen Charleroi kommt einem Kunden teuer zu stehen.

Der 53-jährige Mann hatte vor zwei Jahren innerhalb von zwei Stunden fast 55.400 Euro aus dem Geldautomaten gezogen. Die Abhebungen wurden jedoch nicht verbucht.

Der Mann wurde nun zur Rückzahlung des Betrags und zusätzlich zu einer Geldbuße von 13.750 Euro verurteilt. Er hatte das Vergehen abgestritten, dieses wurde jedoch von Überwachungskameras aufgezeichnet.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fehler, Geldautomat
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2006 18:55 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass ich im ersten Moment auch so gehandelt hätte! Tja da hat der gute Mann letztendlich pech gehabt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?