03.05.06 11:49 Uhr
 3.093
 

USA: Die wenigsten jungen Amerikaner wissen, wo sich Irak oder Iran befinden

Wie eine im Auftrag von National Geographic durchgeführte Studie zeigt, können weniger als 40% der 18-24-jährigen Amerikaner den Irak auf einer unbeschrifteten Landkarte finden.

Während die meisten zwar China zu finden in der Lage waren, konnten nur etwa 25% der Befragten den Iran oder Israel ausmachen.

John Fahey, der Vorsitzende der "National Geographic Society" sagte, das Ergebnis dieser Studie bestätigt seine Befürchtung, nach der die meisten jungen Amerikaner mit der Einstellung lebten, die Dinge außerhalb der USA seien wenig relevant.


WebReporter: KleinMatthias
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Irak, Iran, Amerika
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2006 11:15 Uhr von KleinMatthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, wenn die Amerikaner denn wenigstens ihre Füße still halten und alle zu Hause bleiben würden, wäre es in der Tat scheißegal, ob sie wissen, dass es Leben außerhalb der USA gibt. (Das wäre mir die liebste Option)
Da sie jedoch zunehmend als globale Imperialmacht auftreten und beliebige Länder bombardieren, wäre es vielleicht hilfreich, wenn die Bomber und Panzer wenigstens den richtigen Kontinent finden würden. Ich frage mich gerade, ob wir Deutschen so viel besser abschneiden würden...
Kommentar ansehen
03.05.2006 12:38 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verfaelschtes ergebniss: Ich denke dieses Ergebniss waere in Deutschland und sonstwo anders das gleiche.
China ist nunmal viel groesser und hat ne wesentlich eindeutigere Lage... wie z.B. Japan, Kanada, Australien und Spanien.

Aber Iran liegt nicht so eindeutig, wie auch kongo und andere Staaten.
Kommentar ansehen
03.05.2006 12:47 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stefan: achja wenn du meinst dann guck dir mal dieses video an wo die am ende teilweise frankreich oder den irak hinverschieben.
http://video.google.com/...
Kommentar ansehen
03.05.2006 12:51 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stefan: wenn man bedenkt das amerika sich mit irak im krieg befindet,.. ist es schon traurig das die amis nicht wissen das irak nicht in australien liegt.....( vor allen wenn dann auch noch frankreich in autstralien liegt wirds eng...
Kommentar ansehen
03.05.2006 12:51 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stefan84m: Das ist ja der Brüller der Woche!

Seit wann ist die Lage eines Landes nicht eindeutig? Die Lage von jedem Land ist eindeutig!

Iran und Irak zu finden ist ja mal so was von Easy! Das sind schließlich keine Staaten mit nur ein qkm und es sind oft genug Karten im TV zu sehen!

Auf jeden Fall habe ich jetzt eine Ahnung warum die Amis so viele Soldaten in den Iran schicken, denn danach wissen sie es bestimmt! :-)
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:00 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in Deutschland ist es doch auch nicht besser. Siehe nur TV Total und andere Serien oder auch einfach Studien. Da wissen viele nicht mal die angrenzenden Länder oder gar die EU. In den USA hingegen kennt jeder seinen Bundesstaat, die Nachbarstaaten usw...
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:01 Uhr von Angel-Knight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spaßbürger da muss ich dir Recht geben (bis auf den Iran). Sowas nennt man glaub ich redundante Datenspeicherung. Wenn ein Soldat ausfällt (was dort ja häufiger der Fall ist) sind immernoch genug Soldaten da die wissen wo sie sind (meistens).
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:01 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wahr: " das Ergebnis dieser Studie bestätigt seine Befürchtung, nach der die meisten jungen Amerikaner mit der Einstellung lebten, die Dinge außerhalb der USA seien wenig relevant."
Das sind nicht nur junge Amerikaner,auch die alten interessiert den Rest der Welt nen feuchten Dreck,scheint nen Fehler in den USA zu sein.Meine in anderen Ländern wird es aber auch nicht besser sein,aber die Amis lernen das ja nicht mal in der Schule,hauptsache USA,der Rest is egal.
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:02 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spaßbürger: na ich will mal nicht soweit gehen daß allein dadurch daß die amis eine million dummgehaltener tötungsspezialisten in den iran schicken, diese dann daraus lernen wie sie auf einem globus zeigen können wo sie schon überall getötet haben...
wer diese karten ständig im fernsehen und internet sieht muss sich das doch irgendwann einprägen, es sei denn man sieht den ganzen tag fern und lässt die info rechts rein und links wieder raus. was bei den amis fernsehen ist, fällt doch bei uns unter geistige klospülung. die spülen sich den letzten rest fremdwissen raus, übrig bleibt doch in deren köpfen nur noch ein zitronenfrischer duft von patriotismus... amerika...das land wo die zitronen blühen...
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:10 Uhr von fuckinghorse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommentar: kommentar ist echt gold wert, postiv bewert!

naja hast schon recht
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:11 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit der eindeutigen lage mein ich: Australien kann man ganz einfach anhand der Insel erkennen. China hat eine grosse und recht unverwechselbare Form und Spanien ist die Halbinsel (natuerlich auch Portugal).
Aber ganz ehrlich, wenn ein Land inmitten eines Kontinentes liegt und dann noch aehnliche Groesse und keine besondere Form hat, ist es wesentlich schwerer sich diese zu merken, egal ob man mit denen im Krieg ist. Ich wette meine Freundin koennte mir auch japan, China und australien zeigen aber garantiert auch nicht Irak, Iran, weissrussland, Kongo, Georgien... zeigen. Teilweise bin ich mir da ja garnicht sicher.

Und nur weil Leute schlecht in Erdkunde sind heisst das noch lange nicht, dass sie sich nicht interressieren.

Wobei wenn man anderen Berichten folgen kann ist das durchaus so, nur dies aus dieser Befragung abzuleiten halte ich fuer schlichtweg falsch.
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:17 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir ohnehin ein rätsel aber ich bin das andere Extrem und könnte eine komplette Landkarte Afrikas plus die meisten Hauptstädte aufzählen..
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:53 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich: kenne alle Bundesländer Österreichs mit Hauptstädten (von den meisten)
Kommentar ansehen
03.05.2006 13:56 Uhr von KleinMatthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse: >>In den USA hingegen kennt jeder seinen
>>Bundesstaat, die Nachbarstaaten usw...

Nicht ganz richtig. Wenn Du Dir die Studie anschaust, wirst Du feststellen, dass das eben nicht so ist. Viele kennen sich nicht nur nicht außerhalb der USA aus, sondern auch nicht innerhalb.
Das aber, würde ich mal behaupten, wäre hier in der Tat nicht anders.
Einfacher Test: man beschrifte bitte mal kurz eine unbeschriftete Landkarte Deutschlands mit den Namen der Bundesländer und vermerke den Namen der jeweiligen Landeshauptstadt.
Meine Wette: das schaffen nur ca. 50% von uns - wenn überhaupt.
Kommentar ansehen
03.05.2006 14:14 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wissen denn die jungen Deutschen, wo Afghanistan, Horn von Afrika oder Kongo ist?
Ich weiß nicht einmal, warum die deutschen Soldaten dort sind bzw. dorthin müssen.
Kommentar ansehen
03.05.2006 16:11 Uhr von biberstern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie gesagt: viele sehr sehr viele deutsche wissen nicht wie viel bundeslander wir haben und wie die heisen also in eigenen land nicht mal alles andere ist uninteressant
Kommentar ansehen
03.05.2006 17:00 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mit seinen Soldaten in: Afghanistan und im Irak stationiert ist müsste man selbst, wenn man auch nur zum einfachen Volk gehört, doch wissen wo der Iran liegt.

DAZWISCHEN !!!

Türken und Iraker im Westen, Pakistani, Afghanen und Turkmenen im Osten.

So schwer ist das auch nicht.

@Curse
Zu behaupten das jeder US-Bürger wüsste wie viele Staaten die USA hat und wie diese heißen ist auch nur Wunschdenken, es gibt keinen der alle kennt.

Aber wen wundert es schon das viele US-Bürger nicht wissen was außerhalb ihres Landes los ist, wenn selbst die Nachrichtensender auf ihren Landkarten die Länder falsch sortieren.
Kommentar ansehen
03.05.2006 17:57 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yanec: Danke für den Link ! :-)
Das ist ja fast unbezahlbar.
Solange diese Irren nicht auf die Idee komen den Iran in Mitteleuropa (da war doch mal was) zu suchen, können wir ja noch mal durchatmen.
Kommentar ansehen
03.05.2006 18:40 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und STEFAN, die USA hat gerade dieses Land Überfallen und Zerstört, man sollte von einem AMI schon erwarten das weiss, wo seine Soldaten diese vielen Morde begehen....
Wäre der illegale Angriffskrieg nicht gewesen, könnte ich deine Argumentation nachvollziehen, so ist es nur lächerlich wie du die Amis in Schutz nimmst.
Kommentar ansehen
03.05.2006 20:10 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die von CNN wissen, wo der Irak liegt! http://www.attivissimo.net/...
Kommentar ansehen
03.05.2006 20:40 Uhr von schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soldaten: dann sollen sich die jungen soldaten mal die weltkarte genau anschauen, könnte ja immerhin der ort sein, an dem sie in ausführung ihrer pflicht sterben werden.
Kommentar ansehen
03.05.2006 20:43 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besser so: sobald der Ami drüben fertig ist werden Irak und Iran sowieso nur neue Staaten der USA werden.
Kommentar ansehen
03.05.2006 20:59 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
I wois olle zwölf strassen vom dorf: aber wenn i was trunga hab, nachher find i trotzdem nimma heim. Wos solln i im Irak?
Kommentar ansehen
03.05.2006 23:19 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
here be dragons @stefan84m
weil du immer von australien sprichst...
guck dir das video von yanec an, dann weisst du wie es um die geographiekentnisse der amerikaner steht.
besonders leicht war der test aber wirklich nicht.
mich würde interessieren was dabei rausgekommen wäre, hätte man die probanden lediglich den nahen osten auf einer weltkarte suchen lassen...
Kommentar ansehen
04.05.2006 01:56 Uhr von SaSaLe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Ers nachdenken, dann handeln ;)
Schau dir mal an wieviele schultage im amiland vorgeschrieben sind und wieviel in Deutschland.
(ich glaub da drüben sinds 180 und bei uns 220 Tage)
und dann vergleich mal den Schuletat von Amiland mit Deutschland und du wirst feststellen dass hier viel mehr für bildung ausgegeben wird.
Wenn du weniger unterricht worden wärst, wüsstest du doch auch weniger, logisch oder ?
also hack nicht auf die falschen rum ;)

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?