02.05.06 20:06 Uhr
 191
 

Amazons A9.com und Alexa.com suchen nun mit MSN-Suche

Der Konflikt zwischen Google und Microsoft hat sich nun weiter verschärft. Die amerikanischen Seiten der Suchdienste des Internethändlers Amazon nutzen nun die Internetsuche mit Microsoft. Googles Verträge mit A9.com waren ausgelaufen.

Microsoft teilte mit, dass man mit dem neuen Partner die Windows-Live-Suche mehr Usern zur Verfügung stellen will. Laut einer Studie nutzen nur 11 Prozent der User auf dem nordamerikanischen Markt die MSN-Suche, während Google bei 49 Prozent liegt.

Auch das Verhältnis zwischen Google und Amazon ist angespannt, da beide mit Suchmaschinen für Kartenansichten und News auf dem Markt konkurrieren. Auch warb Google den ehemaligen Chef von A9.com ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: calfin
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Suche, Amazon, MSN
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2006 19:55 Uhr von calfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das ein Hauen und ein Stechen :-) Bei denen kommt ja richtig Stimmung auf. Fortsetzung folgt...!!!???!!!??? Ich gehe mal davon aus ;-)
Kommentar ansehen
04.05.2006 12:46 Uhr von Nachfolger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon mehr als Stimmung Schon mehr als Stimmung die da auf kommt...

mal sehen welche Internetsuchen sich am ende an welchen Anbieter halten, aber je mehr die Kämpfen um jeden Nutzer, um so besser werden sicher die Suchergebnisse....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?