02.05.06 16:54 Uhr
 584
 

Ex-AC/DC-Sänger erhält Gedenkstein in Schottland

Der ehemalige Sänger der Hardrockband AC/DC, Bon Scott, wird in seiner schottischen Heimatstadt Kirriemuir geehrt.

Am 06. Mai 2006 soll dort ein Gedenkstein zu seinen Ehren der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Bon Scott starb bereits 1980. Als Begründung für diese Ehrung wird die Bezeichnung "eine der größten Rock-Legenden der Welt" gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Velbert3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Schottland, Gedenk
Quelle: www.rockhard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2006 21:12 Uhr von Jepi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schnief: Schnief..............
Kommentar ansehen
03.05.2006 00:38 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
R.I.P. Übrigens: In Freemantle/Australien wurde Scotts Grab als Kulturerbe eingestuft. Ausserdem hat der Bürgermeister von Freemantle zugesagt, dass ein Denkmal am Bahnhof errichtet wird.

Let there be rock \m/
Kommentar ansehen
03.05.2006 07:57 Uhr von Roellchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mit seiner grandiosen Musik ausgewachsen und liebe sie noch heute. Ihm zu Ehren trägt mein Sohn den Namen Scott und der Wurzelzwerg weiß das auch.

Ein noch immer großer Verlust für die Musik-Szene, was nicht heißen soll, dass sein Nachfolger Brian Johnson weniger gut ist - ganz im Gegenteil.

Seufz...
Kommentar ansehen
03.05.2006 18:54 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viva Bon Scott: haste verdient alter Knabe.
Werde einen Whisky darauf trinken.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?